Jugendliche Randalierer ziehen durch den Ort

Oberhaching - Auf Randale sind fünf Jugendliche aus gewesen in der Nacht von Sonntag auf Montag in Oberhaching.

Wie die Polizei meldet, waren die 15 und 16 Jahre alte Burschen durch den Ort gezogen, traten mehrere Mülltonnen und Blumenkübel um, beschädigten Straßenbegrenzungen und warfen eine Glasvitrine der Gemeindeverwaltung Oberhaching ein. Ein Anwohner hörte den Lärm und rief die Polizei. Die machte dem Treiben schnell ein Ende, nahm die Jugendlichen im Bereich der Kybergstraße fest. Alle fünf hatten reichlich Alkohol getrunken, mussten mit zur Wache und wurden dort von ihren Eltern abgeholt. Drei der Übeltäter wohnen in Oberhaching, die anderen beiden in Taufkirchen. Sie alle werden angezeigt wegen Sachbeschädigungen, und sie müssen damit rechnen, dass sie Schadensersatz zahlen müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gesamter Personalrat tritt zurück
Paukenschlag: Der gesamte Personalrat der Gemeindeverwaltung in Pullach ist zurückgetreten. Zu den Gründen äußert sich niemand. Doch sie liegen auf dem Hand.
Gesamter Personalrat tritt zurück
Morscher Maibaum muss weg
Trauriges Ende für den Hochbrücker Maibaum: Er muss am Samstag – viel früher als geplant – gefällt werden. Ein Pilz hat ihn befallen. Das stellt die Feuerwehr vor …
Morscher Maibaum muss weg
Ostkreuz: A99 und A94 acht Nächte gesperrt
Stau, Stau und nochmal Stau: Drei Jahre dauert die Großbaustelle am Ostkreuz. Nun werden einige Fahrbahnen dort zusätzlich mehrere Nächte gesperrt.
Ostkreuz: A99 und A94 acht Nächte gesperrt
Brunnthaler (35) bei Auffahrunfall verletzt
20 000 Euro hat ein Brunnthaler verursacht, der auf der Rosenheimer Landstraße in Taufkirchen auf einen Kleintransporter aufgefahren ist.
Brunnthaler (35) bei Auffahrunfall verletzt

Kommentare