+
Polizeieinsatz in Oberhaching (Symbolbild)

26-Jähriger zeigt sich kooperativ

Mann kniet vor Fahne - Aufregung in Oberhaching

  • schließen

Weil ein Mann in Oberhaching auf einer Fahne kniete und dabei Aufnahmen von sich machen ließ, hat eine besorgte Frau den Notruf gewählt.

Oberhaching - Die Szenerie kam einer Oberhachingerin nicht ganz koscher vor: Vor einer Flüchtlingsunterkunft in Oberhaching sah sie am Sonntag einen Mann, der vor einer Fahne kniete und dabei Aufnahmen von sich machen ließ. Deshalb informierte sie laut Polizeibericht die Unterhachinger Inspektion.

Die Polizisten fuhren zur Unterkunft und trafen dort einen 26-jährigen Pakistani, der die Fotos von sich hatte machen lassen. Der Mann erklärte, was er gemacht hatte und zeigte den Polizisten auch die Fotos, auf denen er vor der pakistanischen Fahne sitzt. 

Viel Lärm um Nichts, denn weitere Befragungen in der Unterkunft ergaben keine Hinweise auf eine strafrechtlich relevante Intention des 26-Jährigen. Warum er für Fotos vor der Fahne posierte, teilte die Polizei nicht mit.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Hoffnung im Kampf gegen den Biber: Das ist der kuriose Grund
Der Biber sorgt in Ismaning seit Jahren für Ärger. Nun wittern Landwirte und Gemeinde eine Chance im Kampf gegen den Nager. Der Grund: ein anderes Tier, das der Biber …
Neue Hoffnung im Kampf gegen den Biber: Das ist der kuriose Grund
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Das umstrittene Militärsalut der türkischen Nationalmannschaft auf dem Fußballplatz findet mehrere Nachahmer im Landkreis. Trotz Androhung harter Strafen.
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Die doppelte Genossin: Elisabeth Gerner (SPD) will Bürgermeisterin werden
Die Bürgermeisterkandidatin Elisabeth Gerner (SPD) ist zwar noch nicht im Gemeinderat, hat aber schon große Pläne für die Zukunft Neubibergs nach der Kommunalwahl 2020.
Die doppelte Genossin: Elisabeth Gerner (SPD) will Bürgermeisterin werden
Erwischt! Polizei kontrolliert Lastwagen - bei jedem zweiten gibt‘s was zu beanstanden
Bei einer großangelegten Kontrolle hat die Polizei bei Oberschleißheim Lastwagen unter die Lupe genommen. Die Bilanz: Bei mehr als 50 Prozent gab es etwas zu beanstanden.
Erwischt! Polizei kontrolliert Lastwagen - bei jedem zweiten gibt‘s was zu beanstanden

Kommentare