Helmut Schleich kann mit glattgebügelten Phrasen nichts anfangen. Foto: bro

Neues Programm „Kauf du Sau“

Helmut Schleich: Nach einem Satz bleibt es totenstill

  • schließen

Bevor Helmut Schleich auf Tour ging, ist er gefragt worden. Bist du sicher, mit „Kauf du Sau“ als Titel? Eine elegante Alternative hätte doch sein können: „Wären Sie eventuell geneigt, mein Angebot anzunehmen?“

Oberhaching – Aber da blieb er hartnäckig, der Schleich. Und das, obwohl er doch weiß, dass sich heute so schnell Risse auftun, jahrzehntelange Freundschaften beendet werden bei einem falschen Wort. Er hat ein Problem, und zwar ein großes mit der Political Correctness. Glücklicherweise kann er an diesem Abend offen reden und Kreuzworträtsel aufsetzen mit so unmöglichen Fragen wie: Schwarzafrikanische Depression? N.E.G.A.T.I.V. Der Schongauer setzt voraus: Wir sind heute Abend unter uns.

Eine gewagte These vor dem Hintergrund, dass der Forstnersaal voll bestuhlt und ausverkauft ist und sich vermutlich auch der ein oder andere bekennende SUV-Fahrer darunter befindet, der in die Münchner Innenstadt fährt, um sich beim Dallmayr ein kleines Glas kandierte Langusten-Hoden zu kaufen. Auch Greta-Thunberg-Fans könnten darunter sein, die nicht wissen, wie sie zum Feiern nach der Demo nach Mallorca kommen. Wie die Rezo-Mitarbeiter, die zwei Wochen nach dem CSU-Zerstörungs-Video 200 000 Flugmeilen beieinander hatten: „Wir sollen uns jeden Schnauferer schämen, er hinterlässt einen CO2-Ausstoß wie ein ausgewachsenes Mastodon.“

Alter Ego braucht es nicht

Schleich bleibt Schleich. Er lässt es bleiben, ein Alter Ego sprechen zu lassen. Natürlich entsteigt ihm nach der Pause in mythischer Verwandlung ein herrlicher Franz Josef Strauß, und auch Jean-Claude Juncker, Helmut Kohl sowie der Altpapst und sein Bruder Schorschi erhalten eine streng bemessene Redezeit. Wie im Kasperltheater für Ausgewachsene, nur ohne Handpuppen, schlüpft er in die sprachliche Identität seiner Personen und sabotiert sie von innen heraus.

Es geht nah an die Grenze der Political Correctness, ans Tabu. Er rührt daran, rüttelt am Sagbaren. Am Beispiel Trumps demonstriert Schleich, wie eine übersteuerte Echokammer der medialen Berichterstattung weit übers Ziel hinausschießt. Mit verstörenden Exzessen. Die Auffassungen Trumps zum Waffenrecht in den USA sind gefährlich, stimmt. Aber das Bild eines völlig Irren, als Gott-Sei-Bei-Uns und Wahnsinnigen, das geht dem 52-jährigen Schongauer dann doch zu weit: In München, er weiß nicht, wie es in Oberhaching ist, aber in München gebe es erste Kindergärten, in denen die Eltern die Umbenennung des Trampolins fordern. Weil sie sagen: „Mein Kind turnt nicht auf einem sexistisch homophoben, fremdenfeindlich benannten Sportgerät.“

Ist der Donald wirklich irr?

Donald Trump hatte zur muslimischen Kongressabgeordneten Ilhan Omar gesagt, sie solle nach Somalia zurück, wenn es ihr hier nicht passt. Schlimm stimmt. Schleich musste lange suchen, bis er gefunden hat, was Frau Omar vorher gesagt hatte: „Israel ist eine verbrecherische Macht mit hypnotischen Fähigkeiten.“ Oh, oh, oh. Totenstille im Saal. „Was würde der Bundeskommunionsanzug Heiko Maas dazu sagen?“ Die Pointen werden mit wunderbaren Sätzen gekrönt wie: „Der Spießer stirbt nie aus, er zieht sich nur immer neu um.“

Um die Strapazierfähigkeit das Forstnersaales nicht allzu sehr auf die Probe zu stellen, prüfte der Bayer zwischendrin Grundwissen über Heimat und ihre Bedeutung ab. Frage nach einem Beispiel der vierfachen Verneinung – einzigartig auf der Welt. Antwort: „Na, koane Windpocken hob i no nia ned ghabt.“

Lesen Sie auch: Dieter Nuhr überrascht nach Attacke auf Greta Thunberg: „Hatte noch nie mehr ...“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland nimmt Ende in Garching: „Hatte noch Restdrogen intus“
421 Kilometer Flucht quer durch Deutschland: Für eine filmreife Verfolgungsjagd, die nahe Garching (Kreis München) endete, müssen sich zwei junge Männer vor dem …
Irre Verfolgungsjagd durch Deutschland nimmt Ende in Garching: „Hatte noch Restdrogen intus“
Grüne Oberschleißheim: Sechs Sitze im Gemeinderat sind das Minimum
Die gute Stimmung im Land und die spezielle Oberschleißheimer Situation lassen die Grünen nach den Sternen greifen. Im Kampf um das Rathaus strebt Ingrid Lindbüchl (53) …
Grüne Oberschleißheim: Sechs Sitze im Gemeinderat sind das Minimum
Kommunalwahl 2020: Die Kandidaten und Parteien im Landkreis München
Wer will Bürgermeister werden und wer kandidiert für den Gemeinderat oder den Stadtrat? Für den Landkreis München finden Sie hier die Kandidaten und Parteien.
Kommunalwahl 2020: Die Kandidaten und Parteien im Landkreis München
Gemeinde Unterhaching bricht für Kirchensanierung eigene Regel
Eigentlich hat die Gemeinde Unterhaching 2002 beschlossen, kirchliche Baumaßnahmen nicht zu bezuschussen. Bei der Sanierung von St. Korbinian soll aber eine Ausnahme …
Gemeinde Unterhaching bricht für Kirchensanierung eigene Regel

Kommentare