In Oberhaching

Crash auf Münchner Straße: Autofahrer kommen mit Schrecken davon

Bei einem Verkehrsunfall auf der Münchner Straße Ecke Lanzenhaarer Straße in Oberhaching am Dienstag gegen 17 Uhr sind zwei Autofahrer mit dem Schrecken davon gekommen.

Oberhaching - Wie die Polizei berichtet, wollte ein 85-Jähriger mit seinem Suzuki die Münchner Straße an der Kreuzung geradeaus überqueren, obwohl die Ampel für ihn rot zeigte. Offenbar dachte er wegen eines grünen Rechtsabbiegepfeils, dass er Vorfahrt habe. 

Gleichzeitig fuhr eine 24-Jährige mit ihrem Ford Fiesta die Lanzenhaarer Straße in Richtung Oberhaching entlang. Die Autos stießen zusammen. 

Beide Fahrer blieben unverletzt. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zehn Jahre Kandl-Gaudi: Das Gießkannen-Prinzip
Menschen die aus Gießkannen trinken? Wo gibt’s den so was? Die Antwort ist einfach: Auf der Kandl-Gaudi in Schäftlarn. Vor zehn Jahren wurde die erste Party im …
Zehn Jahre Kandl-Gaudi: Das Gießkannen-Prinzip
Diese Straßlacherin zeigt, wie man ein Traditionsunternehmen in die Zukunft führt
Im Jahr 2009 hat Bärbel Grünberger die Firma ihres Vaters übernommen, einen Großhandel für Wohnaccessoires und Kleinmöbel. Erst dachte sie, sie kann das Geschäft einfach …
Diese Straßlacherin zeigt, wie man ein Traditionsunternehmen in die Zukunft führt
Vor Wohnmobil in Hohenbrunn: Spaziergänger bemerkt Verwesungsgeruch - Polizei macht Schock-Fund
Der Geruch kam einem Spaziergänger in Hohenbrunn komisch vor, also alarmierte er die Polizei. Die Beamten machten vor einem Wohnmobil in der Eduard-Buchner-Straße …
Vor Wohnmobil in Hohenbrunn: Spaziergänger bemerkt Verwesungsgeruch - Polizei macht Schock-Fund
ÖDP-Kandidat Willi Streit: „Die CSU vergiftet uns“
Willi Streit aus Straßlach tritt für die ÖDP im Stimmkreis München Land Süd zur Landtagswahl an. Gewinnen wolle er gar nicht, sagt er. Wichtig sei ihm, dass die CSU …
ÖDP-Kandidat Willi Streit: „Die CSU vergiftet uns“

Kommentare