+
Aufregung im Alten- und Pflegeheim St. Rita in Oberhaching: In einem Badezimmer brannte es.

Einsatz am frühen Morgen

Feuer in Altenheim-Badezimmer: Zwei Mitarbeiter verletzt

Bange Momente für die Mitarbeiter und Bewohner des Caritas-Alten- und Pflegeheims St. Rita in Oberhaching: Weil es in einem Badezimmer rauchte und brannte, rückte am frühen Morgen die Feuerwehr an.

Oberhaching - Wie die Feuerwehr berichtet, löste die Brandmeldeanlage in dem Alten- und Pflegeheim am Inneren Stockweg um 4.58 Uhr Alarm aus. Die herbeigerufenen Einsatzkräfte aus Oberhaching, Taufkirchen, Grünwald, Oberbiberg und Brunnthal fanden in einem Badezimmer im ersten Stock eine brennende Badlüftung vor, die aber schnell gelöscht werden konnte. Zur einer Ausweitung des Brandes kam es nicht. Vorsorglich waren allerdings zwei Räume im Obergeschoss geräumt worden. Nachdem der Brand gelöscht war, sorgten die Helfer dafür, dass die Räume entraucht und gelüftet wurden. 

Heimbewohner wurden bei dem Brand nicht verletzt. Zwei Mitarbeiter der Einrichtung erlitten laut Feuerwehr Rauchgasvergiftungen. Die Brandursache ist noch unklar. Möglicherweise hat ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst. Auch die Schadenenshöhe ist noch unklar.

Auch interessant: Oberhaching bekommt eine Jugendfeuerwehr

Lesen Sie auch: „Gutachterkrieg“ um A995-Lärmschutz für Unterhaching

Ein Brand in einem Neubaugebiet hält die Feuerwehr stundenlang in Atem - dabei wird die Arbeit der Einsatzkräfte erschwert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Landratsamt gibt Rat zum Coronavirus - Das müssen Sie jetzt wissen
Aufgrund der Corona-Infektionen hat das Landratsamt München alle relevanten Informationen für die Bürger im Landkreis München auf einem Handout zusammengefasst.
Landratsamt gibt Rat zum Coronavirus - Das müssen Sie jetzt wissen
Sturm Bianca wütet im Kreis München: Landratsamt warnt vor akuter Lebensgefahr im Freien - 130 Sturm-Einsätze
130 Sturm-Einsätze hat die Feuerwehreinsatzzentrale bislang im Landkreis München in der Nacht auf Freitag verzeichnet. Beim Forstwirt bei Harthausen rammte ein Pkw einen …
Sturm Bianca wütet im Kreis München: Landratsamt warnt vor akuter Lebensgefahr im Freien - 130 Sturm-Einsätze
Kripo befragt 50 Klosterschüler: Hitlerbilder und Schlimmeres landet in WhatsApp-Klassen-Chat
Bis zu 50 Schüler sollen aktuell von der Kripo befragt werden. Der Verdacht ist schlimm. Menschenverachtende Inhalte landeten in einem WhatsApp-Klassen-Chat.
Kripo befragt 50 Klosterschüler: Hitlerbilder und Schlimmeres landet in WhatsApp-Klassen-Chat
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Kurioses Toffifee-Chaos mitten in einem Supermarkt im Landkreis München. Ein Jodel-User hat jetzt ein Foto aus einem Supermarkt geteilt.
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera

Kommentare