+
Demo statt Schule: Mehr als 3000 Schüler zogen durch die Innenstadt. Darunter auch Schüler vom Oberhachinger Gymnasium. Sie müssen ausgefallene Stunden an freien Nachmittagen nachholen.

Schülerdemo mit Konsequenzen

Nachsitzen fürs Klima

  • schließen

Die Beteiligung von Oberhachinger Schülern an der Demonstration „Fridays for Future“ vergangenen Freitag in München hat Konsequenzen.

Oberhaching – Der Leiter des Oberhachinger Gymnasiums Matthias Müller hat zwar keine Verweise erteilt, aber viele Gespräche geführt. Er erwartet, dass sich die Demonstranten ab Montag in Projektlisten eintragen, und ausgefallene Stunden an freien Nachmittagen nachholen. Die Projekte werden unter der Regie der Umweltgruppe und einer Lehrkraft entwickelt. „Eines der Projekte setzt sich mit der Müllproblematik an der Schule und im Ort auseinander.“

Den jungen Demonstranten – laut Müller beteiligten sich 80 Schüler – sagte er in einer Ansprache: „Das Ziel ist zu befürworten, die Proteste dürfen aber nicht auf Kosten von Unterrichtszeit gehen.“

Straffreiheit hält er für den falschen Weg: „Ein Signal ist wichtig, auch mit Blick auf die anderen, die in der Schule geblieben sind. Schüler haben ein hohes Bedürfnis nach fairer Behandlung.“

Ob am heutigen Freitag wieder Schüler seines Gymnasiums streiken? „Das weiß ich nicht“, sagt Müller. „Jedenfalls gibt es keine offiziellen Befreiungen.“ Dass er einem beharrlichen Demonstranten, der dem Unterricht wiederholt fern geblieben ist, am Ende mit einem Schulverweis sanktionieren muss, hofft er nichtt: „Ich werde mir sicher bessere Maßnahmen überlegen.“   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Das umstrittene Militärsalut der türkischen Nationalmannschaft auf dem Fußballplatz findet mehrere Nachahmer im Landkreis. Trotz Androhung harter Strafen.
Skandal um Fußballer des FC Türk Sport Garching - Verband reagiert inkonsequent
Zeitreise durch die Bezirksstraße: So hat sich die Einkaufsmeile in 90 Jahren verändert
Einst war es Ackerland, heute ist die Bezirksstraße eine beliebte Einkaufsmeile, die dennoch zu kämpfen hat. Eine Ausstellung zeigt, wie sich die Straße gewandelt hat.
Zeitreise durch die Bezirksstraße: So hat sich die Einkaufsmeile in 90 Jahren verändert
Alle gegen den Kohleblock
Politischen Elan erleben die Grünen in Unterföhring. 24 Namen stehen auf der Gemeinderatsliste, die die Mitglieder am Donnerstag einstimmig beschlossen haben.
Alle gegen den Kohleblock
SPD Haar geht mit einem Quiz auf Stimmenfang
Bei der Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 war der Jüngste der Star bei der SPD Haar. Dabei steht er gar nicht auf der Liste.
SPD Haar geht mit einem Quiz auf Stimmenfang

Kommentare