Schulbus kracht gegen PKW

Oberhaching - Die Kinder hatte der Fahrer eines Schulbusses glücklicherweise schon abgesetzt, als er am Dienstag gegen 8.20 Uhr in Oberhaching auf der Kreuzung der Laufzorner Straße mit der Hofmarkstraße mit einem PKW zusammenprallte.

Wie die Polizei mitteilt, überfuhr der 36-jährige Wasserburger das Stoppschild an der Hofmarkstraße und übersah beim Kreuzen der Laufzorner Straße einen 57-jährigen Oberhachinger, der mit seinem Skoda unterwegs war. Keiner der Fahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß. Es entstand ein Sachschaden von rund 6500 Euro. mcf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maskierter mit Pistole überfällt Unterföhringer Spielothek - flüchtig
Ein maskierter Mann, der mit einer Pistole bewaffnet war, hat am Dienstag eine Spielothek in Unterföhring überfallen. Der Täter ist auf der Flucht. 
Maskierter mit Pistole überfällt Unterföhringer Spielothek - flüchtig
Berührender Abschied für die Direktorin
Rührender Abschied für prägende Persönlichkeit: Renate Einzel-Bergmann hinterlässt viel am Gymnasium Pullach - nicht nur den Namen der Schule.
Berührender Abschied für die Direktorin
Autoknacker wieder auf BMW-Beutezug
BMW-Besitzer aufgepasst: Autoknacker haben es derzeit im Landkreis auf ihre Wagen abgesehen. Nach einer Beutetour in Ismaning waren Diebe nun in Oberhaching unterwegs.
Autoknacker wieder auf BMW-Beutezug
Aus dem Kreisverkehr geschleudert
Vermutlich mit zu hoher Geschwindigkeit ist ein 27-Jähriger aus Feldkirchen am Dienstag um 17.25 Uhr in den Kreisverkehr der B 471 in Putzbrunn eingefahren.
Aus dem Kreisverkehr geschleudert

Kommentare