+

Jazz

Spiel's nochmal, Bernd

Oberhaching - Der Forstnersaal in Oberhaching hat sich längst zum Mekka für Jazzfreunde entwickelt, und auch diesmal pilgerten wieder viele hundert Fans des Classic Jazzfestival zum Kirchplatz und erlebten das Quartett von „Echoes Of Swing“ sowie das „Rebecca Kilgore Quartet“ mit dem Oberhachinger Bernd Lhotzky am Klavier. Einen Tag später war das Harry Allen Sextett dran.

Dass an diesem Wochenende einander ebenbürtige Weltklasse-Interpreten auftraten, schlug sich beim Auditorium als erhebendes Gefühl nieder, bei einem Festival dabei zu sein, das den Namen wirklich verdient. Mit dem Hörerlebnis verband sich aber noch anderes. So brachte die US-amerikanische Sängerin mit Louis Armstrongs Song „You can’t lose a broken heart“ den Rat zu Gehör: „Take a walk, think it over“ und „Don’t be erratic, be diplomatic“. Eindringlich wirkten auch verhalten gesungene Passagen der Lieder. Wunderbar einfühlsam begleitete sie der Festivalleiter, mit abschattierten Phrasen. Arno Preiser

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  
Das Naturbad Furth wird bei Facebook scharf angegriffen. Einem Bademeister wird „sexuelle Belästigung“ eines dreijährigen Kindes vorgeworfen. Die genauen Hintergründe …
Schwere Vorwürfe gegen Bademeister: Sexueller Vorfall oder Rufmord?  
16-Jähriger erfindet Überfall auf Getränkemarkt
Ein maskierter Mann soll im Februar diesen Jahres einen Getränkemarkt am Bahnhof in Höhenkirchen ausgeraubt haben. Jetzt stellt sich heraus: Der Überfall war erfunden.
16-Jähriger erfindet Überfall auf Getränkemarkt
Die Kelle wandert weiter
Wechsel bei den Schulweghelfern in Haar: Edith Spreng gibt das Amt und die Organisation des Teams ab.
Die Kelle wandert weiter
Fischbach wird neuer Direktor
Benno Fischbach heißt der Neue am staatlichen Gymnasium in Pullach: Der 57-Jährige wird Direktor. Doch es ändert sich weit mehr an der Schule. 
Fischbach wird neuer Direktor

Kommentare