Führerschein ist weg

Mit zwei Promille im Auto unterwegs

Seinen Führerschein musste ein Starnberger sofort abgeben: Er war mit knapp zwei Promille von der Polizei gestoppt worden.

Die Fahrlizenz ist der 41-Jährige für längere Zeit los. Der Starnberger war am Freitag um 23.45 Uhr auf dem Grünwalder Weg in Oberhaching von der Polizei kontrolliert worden. Da er nach Alkohol roch, musste der Mann einen Alcotest machen, der laut Polizei knapp zwei Promille ergab. Den Starnberger brachten die Beamten zur Blutentnahme nach München. Sein Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bank-Chef erzählt: Das macht ein Überfall mit den Angestellten
Helmut Rösch ist Leiter einer Sparkassen-Filiale und hat selbst zwei Banküberfälle erlebt. Nach dem Raub in Taufkirchen 2016 erzählt er, was ein solches Erlebnis mit den …
Bank-Chef erzählt: Das macht ein Überfall mit den Angestellten
Frische Früchte aus dem Ortspark
Die neue Ortsmitte kommt. Jetzt haben rund 20 Kirchheimer vorgestellt, was sie sich für den Ortspark wünschen, die grüne Lunge der neuen Ortsmtite
Frische Früchte aus dem Ortspark
Kein neuer Name fürs „Kulti“
Kulturelles Gebäude: ein sperriger Name. Aber mit seiner Idee, einen neuen Namen zu finden, ist Aschheims Bürgermeister Thomas Glashauser dennoch gescheitert.
Kein neuer Name fürs „Kulti“
Bonhoeffer-Haus wird zum Kindergarten
Der Umbau hat begonnen: Das ehemalige Bonhoeffer-Haus in Unterhaching wird zum kommunalen Kindergarten.
Bonhoeffer-Haus wird zum Kindergarten

Kommentare