Aus dem Staub erhebt er sie in den Adelsstand: Kurfürst Johannes I. reicht seiner Carina ein langes lila Kleid und eine Krone und macht sie zu seiner Fürstin. Foto: Gerald Förtsch

Beim Silvesterball: Schleißheimer Narrenrat krönt seine Kurfürsten

Oberschleißheim - Der Schleißheimer Narrenrat (SNR) hat bei seinem Silvesterball die Inthronisation des Kurfürstenpaars Johannes I. und Carina I. gefeiert - und diesmal glänzte der Kurfürst nicht mit Abwesenheit, wie bei der Proklamation, als er als Abteilungsleiter in einem Möbelhaus hatte Dienst schieben müssen.

Der Kurfürst eroberte das Herz seiner Holden wie ein Märchenprinz: Eben saß Carina als armes Mädchen im kurzen Kleid traurig am Bühnenrand, als plötzlich der Kurfürst erschien, ihr ins lange lila Kleid half und das Krönchen aufsetzte. Das war einen beschwingten Walzer zu Bon Jovis „November Rain“ wert und der fiel so gut aus, dass das Kurfürstenpaar des Vorjahres Fabian I. und Stefanie I. ihre Insignien an die Nachfolger abgaben. mf

Die ganze rührende Geschichte: In der Mittwochsausgabe des Münchner Merkur, Ausgabe München-Land Nord.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Foto- und Videoclub Lohhof zeigt Jahresausstellung
Die Mitglieder des Foto- und Videoclubs Lohhof sind bekannt für ihren Ideenreichtum. Die jüngsten Arbeiten hängen im Rathausfoyer in Unterschleißheim.
Foto- und Videoclub Lohhof zeigt Jahresausstellung
Erschließung Hahilingastraße: Anwohner bekommen jetzt die Rechnung
In nächster Zeit erhalten die insgesamt 54 Anlieger der Hahilingastraße in Oberhaching Post von der Gemeinde. Sie erwartet ein Bescheid über die Kosten, die sie für die …
Erschließung Hahilingastraße: Anwohner bekommen jetzt die Rechnung
Sorge um Ortsbild: Landwirt will erweitern und löst Grundsatzdebatte aus
Im Westen Kirchstockachs hing zuletzt der Haussegen schief. Per Mehrheitsbeschluss hatte sich der Brunnthaler Gemeinderat Anfang des Jahres gegen die Pläne von Landwirt …
Sorge um Ortsbild: Landwirt will erweitern und löst Grundsatzdebatte aus
Kein Personal: Aus für Tagespflege im Höhenkirchner Seniorenzentrum
Das Projekt Tagespflege im Seniorenzentrum „Wohnen am Schlossanger“ in Höhenkirchen-Siegertsbrunn ist gestorben – zumindest auf absehbare Zeit.
Kein Personal: Aus für Tagespflege im Höhenkirchner Seniorenzentrum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.