Aus dem Staub erhebt er sie in den Adelsstand: Kurfürst Johannes I. reicht seiner Carina ein langes lila Kleid und eine Krone und macht sie zu seiner Fürstin. Foto: Gerald Förtsch

Beim Silvesterball: Schleißheimer Narrenrat krönt seine Kurfürsten

Oberschleißheim - Der Schleißheimer Narrenrat (SNR) hat bei seinem Silvesterball die Inthronisation des Kurfürstenpaars Johannes I. und Carina I. gefeiert - und diesmal glänzte der Kurfürst nicht mit Abwesenheit, wie bei der Proklamation, als er als Abteilungsleiter in einem Möbelhaus hatte Dienst schieben müssen.

Der Kurfürst eroberte das Herz seiner Holden wie ein Märchenprinz: Eben saß Carina als armes Mädchen im kurzen Kleid traurig am Bühnenrand, als plötzlich der Kurfürst erschien, ihr ins lange lila Kleid half und das Krönchen aufsetzte. Das war einen beschwingten Walzer zu Bon Jovis „November Rain“ wert und der fiel so gut aus, dass das Kurfürstenpaar des Vorjahres Fabian I. und Stefanie I. ihre Insignien an die Nachfolger abgaben. mf

Die ganze rührende Geschichte: In der Mittwochsausgabe des Münchner Merkur, Ausgabe München-Land Nord.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten
Vier Männer wollten offenbar einen Bankautomaten in Feldkirchen sprengen, um an das darin befindliche Geld zu kommen. Aufmerksame Polizisten verhinderten das.
Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten
Hanno Sombach von der ÖDP ist ein Pendler zwischen den Kulturen
In eine parteipolitische Schublade lässt sich Hanno Sombach nicht einordnen. So fährt er lieber Auto, öffentliche Verkehrsmittel sind ihm zu umständlich.  Ungewöhnlich …
Hanno Sombach von der ÖDP ist ein Pendler zwischen den Kulturen
Mann kommt am Pullacher Berg von Fahrbahn ab und kracht in Graben
Ein Mann ist in Pullach am Pullacher Berg mit seinem Auto von der Straße abgekommen, gegen die Leitplanke gefahren und in den Graben gekracht.
Mann kommt am Pullacher Berg von Fahrbahn ab und kracht in Graben
Familienzentrum auf dem Ruf-Gelände steht auf der Kippe
Wie das Ruf-Gelände in Siegertsbrunn künftig genutzt werden soll, ist vier Jahre nach dem Bürgerbegehren wieder völlig offen. Der Gemeinderat hat jetzt beschlossen, …
Familienzentrum auf dem Ruf-Gelände steht auf der Kippe

Kommentare