+
Symbolfoto

Zwei Wochen nach Unfall

Autofahrerin missachtete Rotlicht: Jetzt ist ihr Beifahrer gestorben

Der 89-Jährige, der vor knapp 14 Tagen als Beifahrer in einen Verkehrsunfall in Oberschleißheim verwickelt und dabei schwer verletzt wurde, ist am Donnerstag seinen Verletzungen erlegen. Das teilt die Polizei mit.

Oberschleißheim - Der Unfall hatte sich am 11. November um die Mittagszeit auf der Ingolstädter Landstraße im Kreuzungsbereich der Autobahnauffahrt zur A99 ereignet. Der 89-Jährige war als Beifahrer im VW einer 69-jährigen Münchnerin gesessen, die an der Kreuzung eine auf Rot stehende Ampel übersehen hatte und mit dem Kia eines 61-Jährigen aus dem Landkreis München zusammengestoßen war. Durch die Wucht des Aufpralls war der VW gegen die Leitplanke gedrückt worden. Der 89-Jährige war mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Die Lkw-Blockabfertigung wird nun zum Feierabend auch für alle zum Problem die vom Norden in Richtung Oberland und Rosenheim nach Hause fahren möchten. Und der Stau …
Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Streit in Asylunterkunft endet in gefährlicher Körperverletzung
In Grünwald ist am Dienstag ein Streit zwischen zwei Afghanen eskaliert, ein Mann wurde am Arm verletzt.
Streit in Asylunterkunft endet in gefährlicher Körperverletzung
Einbrecher auf Beutezug
Ein Reihenhaus haben Einbrecher in Pullach am Mittwoch ausgeräumt, bei zwei anderen haben sie es ebenfalls versucht.
Einbrecher auf Beutezug
Bankautomat in Grünwald gesprengt: Sind es Serientäter?
In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte erneut einen Bankautomaten gesprengt: dieses Mal in Grünwald. Erst einen Tag zuvor ist eine Bank in Ottobrunn ausgeraubt …
Bankautomat in Grünwald gesprengt: Sind es Serientäter?

Kommentare