+
Die Feuerwehr holt das Reh mit dem Rettungsboot an Land.

An der Regattaanlage

Durchs Eis gebrochen: Feuerwehr rettet Reh 

  • schließen

Oberschleißheim - Zu einem Rettungseinsatz an der Ruderregattastrecke musste die Feuerwehr Oberschleißheim ausrücken. Ein Reh war durch die dünne Eisdecke eingebrochen.  

Spaziergänger hatten den Unfall beobachtet und per Notruf Hilfe angefordert, meldet die Polizei. Die Freiwillige Feuerwehr Oberschleißheim rückte mit elf Einsatzkräften aus und ließ ein Rettungsboot zu Wasser, meldet Hubertus Korste. Die Retter konnten das Tier ins Boot ziehen.

Wieder an Land, wickelten die Einsatzkräfte das Tier in eine Decke ein. Währenddessen hatte die Polizei Kontakt mit einem Jäger aufgenommen. Dessen Auskunft: Obwohl das Reh 20 Minuten im eiskalten Wasser gewesen war, stünden die Rettungschancen gut, wenn man das Tier aufwärme. So packte die Polizei das Tier in einen VW-Bus und trocknete und wärmte es so lange, bis es wieder aus eigener Kraft im Wald verschwinden konnte.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Geothermie geplant: Der Landkreis-Süden macht den Rüttel-Test
Mehr Geothermie - das ist das Ziel der Stadtwerke München im Landkreis München. Dafür schwärmen nun Rüttel-Fahrzeuge in den Süden und Südosten aus.
Mehr Geothermie geplant: Der Landkreis-Süden macht den Rüttel-Test
Reifenplatzer: Schwangere schleudert auf A 95 gegen Leitplanke
Ein plötzlicher Schlag, dann gerät ihr Range Rover ins Taumeln: Eine 27-jährige werdende Mutter aus Unterhaching hatte auf der Autobahn 95 bei Neuried großes Glück.
Reifenplatzer: Schwangere schleudert auf A 95 gegen Leitplanke
Schlammschlacht im Amtsblatt: In Pullach eskaliert der Wahlkampf
Der Umgangston in Pullach wird mit Blick auf die Kommunalwahl zunehmen rauer. Nun wehren sich mehrere Gemeinderäte gegen Kungel-Vorwürfe.
Schlammschlacht im Amtsblatt: In Pullach eskaliert der Wahlkampf
Stadtrat lehnt Klimaschutzmanager ab: Das sind die Gründe
Die Grünen wollten in Garching den Klimaschutz forcieren und dafür eine extra Stelle schaffen. Das lehnte der Stadtrat ab. Er verfolgt einen anderen Plan.
Stadtrat lehnt Klimaschutzmanager ab: Das sind die Gründe

Kommentare