+
Die Schüler treffen sich mit den Ehrenamtlichen vom Helferkreis zum  Lernen. 

Helferkreis Asyl sucht Unterstützung

Täglich zur Deutschstunde

Jeden Werktag vertiefen die Flüchtlinge am Heuweg in Oberschleißheim ihre Sprachkenntnisse. Seit rund zwei Jahren bietet der Helferkreis Asyl den Bewohnern der Containersiedlung spätnachmittags zwei bis drei Stunden lang Deutschunterricht an. Jetzt sucht der Kreis neue Lehrerinnen und Lehrer.

Oberschleißheim - Zwei Helferinnen, die bislang am Dienstag Unterricht geben, haben sich beruflich verändert und ziehen aus Oberschleißheim weg. Außerdem wünscht die Helferin, die am Donnerstag unterrichtet, Verstärkung, weil an diesem Wochentag die Nachfrage besonders hoch ist. Der Unterricht findet in ungezwungener Atmosphäre einzeln oder in kleinen Gruppen statt, die Themen sind vielfältig: Viele Geflüchtete möchten den Unterrichtsstoff, den sie im Sprach- oder Integrationskurs gelernt haben, nochmals vertiefen. Andere wollen ihren Wortschatz erweitern oder haben Verständnisfragen zu Behördenschreiben. Auch die Schulkinder in der Containersiedlung kommen regelmäßig und bitten um Hilfe bei den Hausaufgaben. Dabei habe es der Helferkreis „mit hoch motivierten Schülern“ zu tun, schreibt Stefan Bottler in einer Pressemitteilung. „Auch Flüchtlinge mit sehr guten Sprachkenntnissen suchen ihre Termine regelmäßig auf und wollen zusätzliche Vokabeln lernen oder noch flüssigeres Deutsch sprechen.“ Interessierte Bürger bittet der Helferkreis, unter www.oberschleissheim.de/unsere-gemeinde Kontakt aufzunehmen. mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Garching baut Grundschule großzügig
Für die große Variante hat sich Garching entschieden: Die neue Nord-Grundschule bekommt fünf Züge für 20 Klassen. Die werden auch benötigt.
Garching baut Grundschule großzügig
Zahlmeister vom Isarhochufer
Jetzt ist es offiziell. Die Gemeinden Grünwald und Unterhaching haben bei einem Pressetermin bestätigt, dass das Kalina-Stromkraftwerk in Unterhaching dauerhaft …
Zahlmeister vom Isarhochufer
Keine Almhütte als Feststadl
Fast hätte es endlich geklappt mit dem lang ersehnten Feststadl- Ausgerechnet die SPD, die ihn lange ablehnte, machte einen Vorschlag - und scheiterte.
Keine Almhütte als Feststadl
Talentbiotop im Aufbau
Das Gymnasium Grünwald ist als „MINT-freundliche“ Schule ausgezeichnet worden.
Talentbiotop im Aufbau

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion