+
Spitzenpersonal: (v.l.) Ilse Weiß, Peter Benthues, Gisela Kranz, Landrat Christoph Göbel, MdB Florian Hahn, Angelika Kühlewein, Bürgermeister Christian Kuchlbauer, Karin Hobmeier( und Peter Lebmeir.

Festakt

70 Jahre CSU Oberschleißheim 

  • schließen

Oberschleißheim – Der prominenteste Gast und Festredner, Staatsminister Markus Söder, hatte seine Teilnahme an der 70-Jahr-Feier der CSU Oberschleißheim kurzfristig absagen müssen. Doch der Ortsverband hat schon Schlimmeres durchgestanden in seiner langen Geschichte. Den Verlust des Bürgermeisterpostens etwa oder der absoluten Mehrheit im Gemeinderat.

Aktuell hat die CSU Oberschleißheim sechs Gemeinderäte im Gremium mit seinen 24 Sitzen und stellt mit Angelika Kühlewein die Vize-Bürgermeisterin.

Markus Söders Part, die Festrede, übernahm kurzfristig Florian han, Bundestagsabgeordneter und CSU-Kreisvorsitzender. Womit Ortsvorsitzende Angelika Kühlewein und Hahn selbst, der eigentlich bloß auf ein Grußwort vorbereitet war, die in der Politik so oft vermisste Flexibilität bewiesen. Und als Hahn den Finanzminister mit familiären Gründen entschuldigte – „Er hätte ja auch sagen können, er müsse mal schnell nach Berlin“ – hatten sich die Gemüter wieder beruhigt.

Birkenstoana und Schlosspfeiffer tragen ihren Teil bei

Ihren Teil zu einem richtig schönen, folkloristischen Geburtstag, trugen die Birkenstoana bei, deren Tänze die Gäste mitrissen. Blaskapelle und Schloßpfeiffer spielten um die Wette. Letztere hatten zu Beginn der Veranstaltung vor dem Bürgerhaus Aufstellung genommen, zum Empfang der Ehrengäste.

Einer der ältesten Ortsverbände Bayerns

Mit 70 Jahren zählt der Oberschleißheimer Ortsverband zu den ältesten in Bayern. Das für seine ehrenamtliche Arbeit von Florian Hahn gewürdigte CSU-Urgestein Peter Benthues hatte vor dem Festsaal eine Fotowand aufgebaut. In ihren Ansprachen wiesen sowohl Hahn als auch Landrat Christoph Göbel (CSU) und Bürgermeister Christian Kuchlbauer (FW) auf die Bedeutung der CSU für die Gemeinde hin.

15 Gründungsväter

Unter den Argusaugen der US-Besatzungsmacht hatten sich im Januar 1946 exakt 15 Männer zusammengetan, um der Gemeinde einen eigenen Ortsverband zu geben. Die Bewunderung, die Kühlewein für diese Männer hegt, war ihrem Ausflug in die Historie anzumerken. Nach Diktatur, Verfolgung und Krieg sei diesen Männern an Frieden und Demokratie gelegen gewesen, „das Bild einer lebenswerten Zukunft vor Augen“. 70 Jahre Frieden im Land verbinde sie mit 70 Jahren CSU in Schleißheim. „Diese 15 Männer haben damals den Grundstein gelegt“, sagte Kühlewein, die es mit 43 Jahren als Gemeinde- und Kreisrätin zur 2. Bürgermeisterin und Vize-Kreisvorsitzenden gebracht hat: „Wir werden weiter daran arbeiten!"

Auch interessant

<center>Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO</center>

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO

Ludwigs Leibspeis - Schweinsbratengewürz 95g BIO
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Meistgelesene Artikel

Betrunkener kracht in Leitplanke
Auf schneeglatter Fahrbahn ist ein 40-jähriger Oberhachinger in der Nacht auf Freitag mit seinem Mercedes auf der A 995 bei Taufkirchen ins Schleudern geraten und mit …
Betrunkener kracht in Leitplanke
Hortkinder schützen Entenfamilie vor Verkehr
Mit vereinten Kräften haben Hortkinder und die Polizei eine Entenfamilie gerettet, die sich ins Grünwalder Ortszentrum verirrt hatte.
Hortkinder schützen Entenfamilie vor Verkehr
Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf
Über das erhoffte BMW-Forschungszentrum wächst bald der Mais: Die Finckwiese in Haar wird wieder landwirtschaftlich genutzt, nachdem sich BMW entschieden hat, in …
Finckwiese erwacht aus Dornröschenschlaf
Stadl stoppt Ortsumfahrung
Rinder statt Straße: Die geplante Trasse für die Putzbrunner Ortsumfahrung ist gestorben. Wo sie lang führen sollte, baut Gemeinderat Josef Jakob nun eine Halle. 
Stadl stoppt Ortsumfahrung

Kommentare