Rumäne muss Sicherheitsleistung zahlen

Mit 1,4 Promille am Steuer erwischt

Seinen  Führerschein ist ein 56-jähriger Autofahrer aus Rumänien vorerst los - er war mit 1,4 Promille unterwegs.

Oberschleißheim - Der Rumäne wurde am Sonntag gegen 17 Uhr auf der Ingolstädter Landstraße in Neuherberg bei einer Verkehrskontrolle von der Polizei angehalten. Ein erster Atemalkoholtest ergab 1,4 Promille. Der Mann wurde zur Blutentnahme nach München gebracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt und wird laut Polizei der ausstellenden Behörde in Rumänien zugestellt. Der 56-Jährige musste außerdem eine Sicherheitsleistung zahlen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Die BOB- und S-Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist aufgrund eines Polizeieinsatzes erneut komplett gesperrt. Zum zweiten Mal an diesem Montag.
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
„Ich fühle tiefe Traurigkeit“: Feuer macht Geschäftsführer fassungslos
Nach dem Brand einer Sortieranlage am vergangenen Samstag herrscht bei der betroffenen Recyclingfirma und ihren 35 Mitarbeitern Fassungslosigkeit. Der Geschäftsführer …
„Ich fühle tiefe Traurigkeit“: Feuer macht Geschäftsführer fassungslos
Brand in Feldkirchen: Darum blieb die Feuerwehrsirene still
Bei Großbränden wie Samstagabend in Feldkirchen warnt die Polizei die Bevölkerung über mehrere Kanäle wie Twitter und Radio. Doch warum blieb die Sirene der Feuerwehr …
Brand in Feldkirchen: Darum blieb die Feuerwehrsirene still
30 Kinder ohne Hortplatz
92 Kinder, 62 Plätze: Schlimmstenfalls gibt‘s für 30 Kinder keinen Hort-Platz an der Grundschule-West in Garching. Das hat mehrere Gründe.
30 Kinder ohne Hortplatz

Kommentare