+
Baustellenfahrzeuge sperren das Autobahnteilstück ab. 

Um 14 Uhr gab es Entwarnung

Fliegerbombe nahe Allianz Arena erfolgreich entschärft

  • schließen
  • Vanessa Fonth
    Vanessa Fonth
    schließen

Am Mittwoch wurde nahe der A99 eine Fliegerbombe gefunden. Die Polizei musste das Gebiet weiträumig für die Entschärfung sperren. Um kurz nach 14 Uhr gab es dann Entwarnung. 

München - Der Bagger grub sich gestern gegen 8.30 Uhr ins Erdreich auf dem Gelände der Bundespolizei in Oberschleißheim, hier hat die Fliegerstaffel Süd ihren Stützpunkt. Plötzlich sah der Baggerfahrer etwas in der Baugrube, was da nicht hingehört: Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg! Verrostet zwar, doch brandgefährlich.

Die A99 ist durch die Sperrung wie leergefegt.

Es folgte gegen 11.30 Uhr eine Vollsperrung der A99 zwischen Feldmoching und Neuherberg. Denn obwohl das Bundespolizeigelände aus viel Natur besteht – hier also keine Gebäude evakuiert werden mussten – liegt eben die Autobahn in einem 300-Meter-Sicherheitsradius um die amerikanische Bombe. Wegen der Sperrung entwickelten sich Riesenstaus auf der B471 durch Oberschleißheim hindurch und auf den Zulaufstrecken.

70 Beamte der Bereitschaftspolizei und des Polizeipräsidiums München sicherten zudem den Bereich am Gelände und warnten dort Spaziergänger und Radler. „Es herrschte natürlich großes Verständnis bei den Bürgern, dass sie einen anderen Weg nehmen müssen“, sagte Einsatzleiter Michael Graf (40), Chef der Inspektion Oberschleißheim. Ab kurz nach Mittag wurde die Autobahn wieder geöffnet, um gegen 13.30 Uhr für die Entschärfung sogar bis zum Autobahnkreuz München-Nord erneut gesperrt zu werden. In der Blechlawine stand etwa auch Daniel Suciu (33): „Ich habe eine Stunde vom Frankfurter Ring nach Oberschleißheim gebraucht.“ Sprengmeister Roger Slakowski und sein Kollege Usam Bach vom Sprengkommando München gaben um 14 Uhr Entwarnung – Bombe entschärft! Davor hatte das Gerät mit zwei Aufschlagzündern ihnen leichte Probleme bereitet: Der Kopfzünder musste erst gekühlt werden.

Auch interessant: 

Video: München - Sprengung einer Fliegerbombe im Stadtteil Schwabing

vf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Stau nach Lkw-Unfall auf der A99
Auf der A99 bei Kirchheim ist am Mittwochmorgen ein Lkw in einen Sattelzug geprallt. Der Fahrer des Lastwagens und sein Beifahrer wurden dabei verletzt. Die Autobahn …
Mega-Stau nach Lkw-Unfall auf der A99
Unterhaching:  Lärmschutz an der A 995 vor dem Aus
Am Mittwoch im Gemeinderat Unterhaching: Entscheidung gegen Zehn-Millionen-Euro-Wall an der A 995 zu erwarten
Unterhaching:  Lärmschutz an der A 995 vor dem Aus
Übersetzerpreis für Pullacher Antike-Expertin Marion Giebel
Die Altphilologin Marion Giebel erhält den Alternativen Übersetzerpreis in der Bücherei Pullach – und spricht über Plutarch und ihr Leben.
Übersetzerpreis für Pullacher Antike-Expertin Marion Giebel
„Gockl“ Unterföhring:  Metzgerei bleibt bis 2024
Alles anders in Unterföhring: Der „Gockl“ kommt weg, die Metzgerei bleibt. Zumindest bis 2024. Dann gibt‘s einen großen Neubau.
„Gockl“ Unterföhring:  Metzgerei bleibt bis 2024

Kommentare