Bei Neuherberg: Mercedes fährt auf Stauende auf

Oberschleißheim - Stauende übersehen, aufgefahren - 21000 Euro Schaden  am Montagmorgen

Das Ende eines Staus hat ein Mercedesfahrer am Montagmorgen auf der A 99 bei Neuherberg übersehen. Mit seinem Wagen fuhr er auf das Fahrzeug eines 35-jährigen Ostallgäuers auf. Wie die Polizei meldet, schleuderte der Mercedes dann auch nach rechts gegen den Sattelzug eines 46-Jährigen. Der Ostallgäuer und seine Ehefrau (35) erlitten leichte Verletzungen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberschleißheim reinigten die Fahrbahn und sicherten die Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt rund 21 000 Euro.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare