Bei Neuherberg: Mercedes fährt auf Stauende auf

Oberschleißheim - Stauende übersehen, aufgefahren - 21000 Euro Schaden  am Montagmorgen

Das Ende eines Staus hat ein Mercedesfahrer am Montagmorgen auf der A 99 bei Neuherberg übersehen. Mit seinem Wagen fuhr er auf das Fahrzeug eines 35-jährigen Ostallgäuers auf. Wie die Polizei meldet, schleuderte der Mercedes dann auch nach rechts gegen den Sattelzug eines 46-Jährigen. Der Ostallgäuer und seine Ehefrau (35) erlitten leichte Verletzungen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberschleißheim reinigten die Fahrbahn und sicherten die Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt rund 21 000 Euro.

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Dünne Frauen sind nicht erotisch“
Schäftlarn – Eine Künstlerin, ein Gruppe Frauen – und zwei Jubiläen: Seit 20 Jahren treffen sich unter der Federführung der Ebenhauserin Elisabeth „Bobby“ Jänchen …
„Dünne Frauen sind nicht erotisch“
FC Hochbrück: Umkleiden für 1,1 Millionen Euro
Ein Angebot und eine satte Summe: 1,1 Millionen Euro soll das neue Gebäude für den FC Hochbrück kosten. Das will der Stadtrat so aber nicht stehen lassen.
FC Hochbrück: Umkleiden für 1,1 Millionen Euro
Schreiber schafft es, Bach definitiv nicht
Fünf Abgeordnete vertreten den Landkreis München künftig im Bundestag. Nachdem am Sonntag Florian Hahn (CSU) direkt nach Berlin gewählt worden ist und Jimmy Schulz …
Schreiber schafft es, Bach definitiv nicht
Kirchheim baut ein neues Zentrum
„Kirchheim 2030“ wird es geben: Mit 71,7 Prozent hat sich eine große Mehrheit am Sonntag beim Bürgerentscheid fürs neue Ortszentrum ausgesprochen. Es war eine letzte …
Kirchheim baut ein neues Zentrum

Kommentare