+
Die Feuerwehr verhinderte in Oberschleißheim einen schlimmeren Brand

Vermutliche Brands

Geparktes Auto in Brand gesetzt

Ein vermutlicher Brandstifter ist am Donnerstag in Oberschleißheim unterwegs gewesen und hat ein Auto angezündet.

Oberschleißheim – Vermutlich vorsätzlich hat ein Brandstifter am Donnerstag in Oberschleißheim ein Auto angezündet. Wie die Polizei mitteilt, meldeten Passanten gegen 18.10 Uhr einen brennenden Mercedes am Bruckmannring. Die Polizei geht davon aus, dass der linke vordere Radkasten absichtlich angezündet wurde. Die Feuerwehr Oberschleißheim löschte das Feuer, bevor es auf das ganze Auto übergriff. Dennoch entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die sich zu diesem Zeitraum am Bruckmannring aufgehalten haben, sich unter 089 / 291 00 beim Kommissariat 13 des Polizeipräsidiums München zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten
Vier Männer wollten offenbar einen Bankautomaten in Feldkirchen sprengen, um an das darin befindliche Geld zu kommen. Aufmerksame Polizisten verhinderten das.
Polizei verhindert Sprengung eines Bankautomaten
Hanno Sombach von der ÖDP ist ein Pendler zwischen den Kulturen
In eine parteipolitische Schublade lässt sich Hanno Sombach nicht einordnen. So fährt er lieber Auto, öffentliche Verkehrsmittel sind ihm zu umständlich.  Ungewöhnlich …
Hanno Sombach von der ÖDP ist ein Pendler zwischen den Kulturen
Mann kommt am Pullacher Berg von Fahrbahn ab und kracht in Graben
Ein Mann ist in Pullach am Pullacher Berg mit seinem Auto von der Straße abgekommen, gegen die Leitplanke gefahren und in den Graben gekracht.
Mann kommt am Pullacher Berg von Fahrbahn ab und kracht in Graben
Familienzentrum auf dem Ruf-Gelände steht auf der Kippe
Wie das Ruf-Gelände in Siegertsbrunn künftig genutzt werden soll, ist vier Jahre nach dem Bürgerbegehren wieder völlig offen. Der Gemeinderat hat jetzt beschlossen, …
Familienzentrum auf dem Ruf-Gelände steht auf der Kippe

Kommentare