+
Engagierte Damen: Luise Danzl (l.) ist seit 42 Jahren im VdK aktiv, Marianne Bittner (r.) seit 26 Jahren. Beide wurden von der Vorsitzenden Brigitte Scholle (Mitte) ausgezeichnet.

Steigende Mitgliederzahlen beim VdK

Menschen suchen Halt beim Sozialverband

Oberschleißheim - Mit Brigitte Scholle in der Leitung hat die Mitgliederversammlung des VdK-Oberschleißheim ihren Vorstand im Amt bestätigt. Abgesehen von dem, aus Sicht der Verbandsleitung, höchst erfreulichen Ereignis, registriert der Sozialverband einen nicht minder erfreulichen, ungebremst anhaltenden Zulauf auf die Mitgliederlisten.

Brigitte Scholle meint einen bundesweiten Trend auszumachen. Um sich greifende Altersarmut, Probleme mit der Rente oder dem Behindertenausweis macht Scholle als Ursache für die Jahr um Jahr zunehmende Popularität des Sozialverbands aus. Vor allem von der Gesellschaft nicht gerade bevorteilte Menschen suchen nach Angaben Scholles Halt in den Reihen Gleichgesinnter, die sich zunehmend um den VdK scharen. Gerade die vom Kreisverband gestartete Kampagne, in der Öffentlichkeit für Rollstuhl-gerechte Passagen zu sorgen, kommt bei der VdK-Klientel gut an. Dass Kreisgeschäftsführer Wolfgang Dietzel VdK-ler ermunterte, Problemzonen zu melden, aktiv beim Abbau von Barrieren mit zu helfen, motiviert die Mitgliedschaft.

Mit 469 VdK-Mitgliedern dokumentiert der Ortsverband Oberschleißheim den Aufschwung, den der Verband dieser Tage landesweit erfährt. Stellvertretend für alle übrigen Ortsverbände, die sich durch herausragendes Engagement von Helfern und Hauptamtlichen auszeichnen, so die alte und neue VdK-Vorsitzende in Oberschleißheim. Wer sich auf einen Spaziergang durch den Medienwald begibt, sieht sich bestätigt. Bayernweit melden Ortsverbände ungeahnte Zuwächse. Gleiches gilt für das Badenland.

Schon traditionell lässt Kreisgeschäftsführer Wolfgang Dietzel sich kaum eine Mitgliederversammlung entgehen. Aus München angereist, um die Schleißheimer durch ein paar warme Worte zu einen und um hernach noch die Wahlleitung zu übernehmen, brachte er dem Vorstand Glück: Brigitte Scholle als Vorsitzende steht Stellvertreterin Sigrid Rick zur Seite. Heike Sechelmann kümmert sich um die Kasse. Christel Haimerl ist Schriftführerin. Die Interessen der Frauen nimmt Martha Fuchs wahr. Elke Hölsch vertritt die jüngeren Mitglieder. Beisitzer sind Marianne Bittner, Luise Danzl, Maria Weinzierl, Ekkehard Klose und Torsten Schmitz.

Andreas Sachse

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frust wegen Publikumslauf im Eisstadion
Ottobrunn - Zu wenig Publikumslauf, zu wenig Kompromissbereitschaft: Einigen Gemeinderäten stinken die vielen Zeiten, die der ERSCO das Stadion blockiert. Der Verein ist …
Frust wegen Publikumslauf im Eisstadion
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für …
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Unterhaching - Seit 30 Jahren ist auf Teneriffa ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Unterhaching im Einsatz - die startet jetzt die Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“.
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Oberhaching - So viel Spendengeld wie noch nie zuvor hat die Wählergemeinschaft Oberhaching heuer bei ihrer Christbaumsammelaktion erhalten. Nämlich 4500 Euro.
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion

Kommentare