MVG-Mietrad

Hier werden in Oberschleißheim bald Mieträder stehen

  • schließen

Die MVG-Mieträder für Oberschleißheim sind beschlossene Sache, die Verträge zwischen Landkreis und Gemeinde unterzeichnet. Jetzt herrscht auch Klarheit über die zukünftigen Standorte der Leihräder, die sich Nutzer über eine App der Münchner Verkehrsgesellschaft ausleihen können.

Oberschleißheim – Die größte Station für 14 Räder wird am S-Bahnhof entstehen, weitere im Gewerbegebiet an der Kreuzung Bruckmannring/Mittenheim, an der Flugwerft, am LMU-Campus und am Neuen Schloss. Zusätzlich waren Fahrradstationen an der Ruderregatta und in Lustheim angedacht. Doch das Regatta-Grundstück gehört der Stadt München, mit ihr wird der Landkreis selbst in Kontakt treten, um auch diesen Bereich mit Leihrädern zu versorgen. Der Standort Lustheim scheiterte am Platz, denn die Gemeinde verfügt dort über keine geeigneten Flächen. Auch Gespräche mit dem Hotel „Zum Kurfürst“ liefen auf das Platzproblem hinaus: Die Radstation hätte auf dem Parkplatz unterkommen können, doch dann wären nicht mehr genug Parkplätze vorhanden gewesen. Somit startet das Fahrradleih-Angebot in Oberschleißheim mit 58 Rädern und fünf Stationen noch in diesem Jahr, wie Bürgermeister Christian Kuchlbauer (FW) hofft.

Rubriklistenbild: © Martin Becker

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Fabienne“ legt S1-Strecke zwischen Oberschleißheim und Moosach lahm
Keine Züge fahren mehr auf der S-Bahn-Linie 1 zwischen Sturmtief zwischen Oberschleißheim und Moosach. Die Bahn hat einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.
Sturmtief „Fabienne“ legt S1-Strecke zwischen Oberschleißheim und Moosach lahm
Bürgerinitative übergibt Unterschriftenliste
Den Bürgern in Neubiberg und Waldperlach stinkt es, und der Gegenwind wird heftiger. Mit 3129 Unterschriften haben die Bürger ihren Protest gegen den geplanten Bau einer …
Bürgerinitative übergibt Unterschriftenliste
Smartphone und Schule: Generation Wisch
Landkreis –  Laut einer Studie der London School of Economics aus dem Jahr 2015 ist es besser, wenn Smartphones auf dem Schulhof aus bleiben. Ein Verbot führt bei …
Smartphone und Schule: Generation Wisch
Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr
Vier Verletzte und 70.000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstagabend in Aschheim. Am Kreisverkehr auf der Feldkirchner Straße war ein 22-jähriger …
Vier Verletzte nach Unfall im Kreisverkehr

Kommentare