Motorrad-Kunststück geht schief: Fahrer schwer verletzt

Oberschleißheim - Nur auf dem Hinterrad fahrend wollte offenbar ein Motorradfahrer am Montagmorgen auf der Staatsstraße, von Lustheim kommend, beeindrucken. Doch das Kunststück ging gründlich schief.

An der Kreuzung mit der B 13 prallte er mit einem Lkw zusammen und verletzte sich schwer. Der 30-Jährige aus dem Landkreis Dingolfing war laut Polizei mit seinem KTM Motorrad Richtung Mallertshofer See unterwegs. Vor ihm fuhr ein Sattelschlepper. Kurz hinter der Kreuzung musste der Lkw-Fahrer (39) aus dem Landkreis Wunsiedel anhalten. Der 30-Jährige erkannte das zu spät, brachte das Vorderrad wieder zu Boden, bremste und verlor dabei die Kontrolle über sein Motorrad. Er prallte quer zur Fahrbahn gegen die hintere Verkleidung des Lastwagens. Der Motorradfahrer schleuderte durch die Luft und stürzte auf die Sattelzugmaschine. Der 30-Jährige verletzte sich schwer und kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 4000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Spannende Filmaufnahmen in Möschenfeld, Nähe Haflstrassl. Ein Kriminalfall wird nachgestellt.
In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Eine 47-jährige Fahrradfahrerin ist am Montagnachmittag in Hohenbrunn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Nach langer Vorbereitung beginnen die Bauarbeiten für ein Wohnhaus mit zehn barrierefreien Einheiten und ein Gewerbe-Gastro-Ensemble im Ortszentrum von Brunnthal. Bis …
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister
Ihr Pausenhof ist in einem schlechten Zustand, jetzt haben Kinder der Silva-Grundschule in Kirchheim Bilder gemalt und sie an Bürgermeister Maximilian Böltl übergeben.
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister

Kommentare