Motorrad-Kunststück geht schief: Fahrer schwer verletzt

Oberschleißheim - Nur auf dem Hinterrad fahrend wollte offenbar ein Motorradfahrer am Montagmorgen auf der Staatsstraße, von Lustheim kommend, beeindrucken. Doch das Kunststück ging gründlich schief.

An der Kreuzung mit der B 13 prallte er mit einem Lkw zusammen und verletzte sich schwer. Der 30-Jährige aus dem Landkreis Dingolfing war laut Polizei mit seinem KTM Motorrad Richtung Mallertshofer See unterwegs. Vor ihm fuhr ein Sattelschlepper. Kurz hinter der Kreuzung musste der Lkw-Fahrer (39) aus dem Landkreis Wunsiedel anhalten. Der 30-Jährige erkannte das zu spät, brachte das Vorderrad wieder zu Boden, bremste und verlor dabei die Kontrolle über sein Motorrad. Er prallte quer zur Fahrbahn gegen die hintere Verkleidung des Lastwagens. Der Motorradfahrer schleuderte durch die Luft und stürzte auf die Sattelzugmaschine. Der 30-Jährige verletzte sich schwer und kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 4000 Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verdienstorden für Christa Lippmann
Sie ist die Mutter des Erziehungsurlaubs: Seit 25 Jahren setzt sich Christa Lippmann aus Taufkirchen für die Interessen von Frauen ein. Ihr  Engagement wurde nun …
Verdienstorden für Christa Lippmann
Rundumschlag am Rathaus für 16 Millionen Euro
„Bürgerzentrum 2022“: Das soll aus dem Neubiberger Rathaus samt Umfeld werden. Ein Großprojekt, für das die Bürger viele Wünsche haben.
Rundumschlag am Rathaus für 16 Millionen Euro
„Disco-Fieber“, das Leben kostet
Der Tod fährt mit: Ziemlich drastisch haben Rettungskräfte den Gymnasiasten in Unterhaching vor Augen geführt, wozu Imponiergehabe, Alkohol und Müdigkeit am Steuer …
„Disco-Fieber“, das Leben kostet
Mächtiges Gegenüber
Prosiebensat1 baut neu in Unterföhring. Der Neubaukomplex nimmt gewaltige Dimensionen an. Er überragt die Gebäude der Ortsmitte.
Mächtiges Gegenüber

Kommentare