In Oberschleißheim

Polizei stoppt Drogen- und Trunkenheitsfahrt

Bei Verkehrskontrollen hat die Polizei in Oberschleißheim zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Eine Frau war betrunken, ein Mann unter Drogeneinfluss.

Oberschleißheim - Eine 49-Jährige aus Vierkirchen ist in der Nacht auf Mittwoch gegen 0 Uhr auf der Ingolstädter Straße bei Neuherberg betrunken Auto gefahren. Die Polizei hielt die Frau routinemäßig an. Ein Blutalkoholtest ergab bei ihr einen Wert von 0,76 Promille. Sie muss nun ihren Führerschein für einen Monat abgeben und 500 Euro Bußgeld zahlen.

Wenig später, gegen 1.05 Uhr, stoppten die Beamten einen 25-jährigen Münchner, der an gleicher Stelle mit seinem BMW unterwegs war. Er zeigte „drogentypische Ausfallerscheinungen“, so ein Polizeisprecher. Auch der Münchner verliert seine Fahrerlaubnis.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticket zum Frust
Die MVV-Tarifreform ist durch. Mit deutlicher Mehrheit hat der Kreistag dem modifizierten Reformwerk im zweiten Anlauf zugestimmt. Weiter bestehende Mängel könnte der …
Ticket zum Frust
Kindergartenplätze in Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Welchen Anteil Eltern wirklich zahlen
Studenten der Bundeswehr-Uni Neubiberg haben ausgerechnet, wer wie viel für Kindergartenplätze in Höhenkirchen-Siegertsbrunn bezahlt. Der Anteil der Gemeinde überrascht.
Kindergartenplätze in Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Welchen Anteil Eltern wirklich zahlen
Barockes Weihnachtsspiel der Ismaninger Hoftänzer: Starke Show – schwaches Publikum
Der Auftritt der Ismaninger Hoftänzer vor heimischem Publikum in der Sedlmühle bekam nicht die Aufmerksamkeit, die er verdient hätte.
Barockes Weihnachtsspiel der Ismaninger Hoftänzer: Starke Show – schwaches Publikum
Brandschutz kostet ein Vermögen
So fachlich nüchtern und emotional gelassen der Vortrag des Bauingenieurs und Brandschutzexperten Manfred Tobelar auch klang, inhaltlich steckte Feuer darin. Im wahrsten …
Brandschutz kostet ein Vermögen

Kommentare