In Oberschleißheim

Polizei stoppt Drogen- und Trunkenheitsfahrt

Bei Verkehrskontrollen hat die Polizei in Oberschleißheim zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Eine Frau war betrunken, ein Mann unter Drogeneinfluss.

Oberschleißheim - Eine 49-Jährige aus Vierkirchen ist in der Nacht auf Mittwoch gegen 0 Uhr auf der Ingolstädter Straße bei Neuherberg betrunken Auto gefahren. Die Polizei hielt die Frau routinemäßig an. Ein Blutalkoholtest ergab bei ihr einen Wert von 0,76 Promille. Sie muss nun ihren Führerschein für einen Monat abgeben und 500 Euro Bußgeld zahlen.

Wenig später, gegen 1.05 Uhr, stoppten die Beamten einen 25-jährigen Münchner, der an gleicher Stelle mit seinem BMW unterwegs war. Er zeigte „drogentypische Ausfallerscheinungen“, so ein Polizeisprecher. Auch der Münchner verliert seine Fahrerlaubnis.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Rettungsaktion am Isarhang: „Wir hätten uns den Hals brechen können“
Am Freitag im Büro hat Jitka Schuster (54) aus Solln immer noch am ganzen Körper gezittert. Sie ist die Frau, die am Donnerstag über sieben Stunden lang auf einem …
Nach Rettungsaktion am Isarhang: „Wir hätten uns den Hals brechen können“
Lärmschutzprojekt ist gescheitert: Kein dauernhaftes Tempolimit auf der A995
Das interkommunale Lärmschutzprojekt „80/80“ der Gemeinden Unterhaching und Taufkirchen ist gescheitert.
Lärmschutzprojekt ist gescheitert: Kein dauernhaftes Tempolimit auf der A995
In Aschheim: 111 Feuerwehrleute bekämpfen Großbrand
Ein Großaufgebot von 111 Feuerwehrleuten hat am Freitag ein stattliches Wohnhaus am Ende des Heimstettener Wegs in Aschheim vor der Zerstörung gerettet. Auch so dürfte …
In Aschheim: 111 Feuerwehrleute bekämpfen Großbrand
Mercedes-Fahrerin muss verkehrsbedingt halten  - plötzlich kracht es
Damit hat eine Mercedes-Fahrerin aus Baierbrunn sicher nicht gerechnet. Als sie an an der Münchner Straße verkehrsbedingt halten muss, kracht es plötzlich. Das ist der …
Mercedes-Fahrerin muss verkehrsbedingt halten  - plötzlich kracht es

Kommentare