+
 Schusswaffen und Nazi-Objekte hat die Polizei bei einem Oberschleißheimer gefunden.

Video zeigt 18-Jährigen, wie er aus Gebäude schießt

Schusswaffen und Nazi-Objekte bei Oberschleißheimer gefunden

Ein Video hat die Polizei zu einem 18-jährigen Oberschleißheimer geführt, der in Besitz mehrerer Waffen und Nazi-Devotionalien war. 

Oberschleißheim - Anfang Januar wurde dem Polizeipräsidium München ein Video in einem sozialen Netzwerk bekannt. Auf diesem Video schoss eine zu diesem Zeitpunkt unbekannte Person mit einer Waffe aus einem Gebäude. Durch umfangreiche Ermittlungen des Kommissariats 44 für Staatsschutzdelikte konnte ein 18-Jähriger aus Oberschleißheim mutmaßlich als die Person von dem Video identifiziert werden. Beim Amtsgericht München wurde daraufhin ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 18-Jährigen beantragt und in den frühen Morgenstunden des Donnerstags vollzogen. Neben Devotionalien mit nationalsozialistischem Bezug wurden laut Pressebericht auch mehrere Schusswaffen (PTB-Waffe und zwei Druckluftwaffen) sowie dazugehörige Munition und ein Schlagring entdeckt und sichergestellt. Eine dafür erforderliche waffenrechtliche Erlaubnis besitzt der 18-Jährige nicht. Er wurde deshalb wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dr. Oliver Abbushi zum Versorgungsarzt für den Landkreis berufen 
Der Versorgungsarzt für den Landkreis steht fest. In ganz Bayern werden Ärzte berufen, die die ambulante Arztversorgung auch im aktuellen Katastrophenfall sicherstellen.
Dr. Oliver Abbushi zum Versorgungsarzt für den Landkreis berufen 
Coronavirus im Landkreis München: Versorgungsarzt steht fest - Acht Todesfälle
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Mittlerweile sind mehrere Menschen gestorben, viele sind infiziert. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Versorgungsarzt steht fest - Acht Todesfälle
Neue Kräfteverhältnisse im Gemeinderat: Wie geht‘s weiter mit dem Rathaus-Neubau?
Der Rathaus-Neubau war in Aschheim eines der Streitthemen in den vergangenen Jahren. Grüne und FW wollen das Thema zügig angehen. Droht ein Stopp?
Neue Kräfteverhältnisse im Gemeinderat: Wie geht‘s weiter mit dem Rathaus-Neubau?
„Ein schlimmes Gefühl“: Unterhachingerin (24) muss Hilfseinsatz auf den Philippinen abbrechen
Lena Thurnes (24) wollte auf den Philippinen mithelfen, eine Schule nach dem verheerenden Taifun von 2018 wieder aufzubauen. Jetzt ist sie früher als geplant wieder zu …
„Ein schlimmes Gefühl“: Unterhachingerin (24) muss Hilfseinsatz auf den Philippinen abbrechen

Kommentare