Der BMW hat bei dem Unfall eine doppelte Leitplanke durchbrochen.
+
Der BMW hat bei dem Unfall eine doppelte Leitplanke durchbrochen.

Unfall auf der B 13

Am Steuer plötzlich erkrankt: 53-Jähriger verstirbt in Klinik

  • Stefan Weinzierl
    vonStefan Weinzierl
    schließen

Ein BMW-Fahrer aus München hat am frühen Morgen auf der B 13 bei Oberschleißheim aufgrund einer plötzlichen Erkrankung die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gegen mehrere Leitplanken geprallt. Zwar konnte der 53-Jährige nach dem Unfall reanimiert werden, verstarb aber wenig später in einem Münchner Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Donnerstag um kurz nach Mitternacht an der Anschlusstelle zur A 99 bei Neuherberg. Demnach war der 53-Jährige in Richtung Oberschleißheim unterwegs, als er kurz vor der Kreuzung zur Autobahnanschlussstelle von der Fahrbahn abkam, erst die seitliche Leitplanke streifte, an der Kreuzung eine doppelte Leitplanke durchbrach und schließlich zum Stehen kam.

Herbeigerufene Polizeibeamte bemerkten, dass der Mann ihm Auto bewusstlos ist und begannen Erste Hilfe zu leisten. Mit dem Krankenwagen wurde er in eine Klinik gebracht, wo er gegen 1.24 Uhr vermutlich aufgrund seiner Erkrankung verstarb. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare