Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20
+
Gefährliche Situation: Gegen einen durchfahrenden Regionalexpress hat ein 17-Jähriger seine Hand gehalten. Der Zug war 125 Stundenkilometer schnell.

S-Bahnhof Oberschleißheim: 17-Jähriger hält Hand an durchbrausenden Regionalexpress

Oberschleißheim - Die Hand gegen einen 125 Kilometer schnell fahrenden Zug zu halten – das kann ganz übel ausgehen.

So gesehen hat ein 17 Jähriger aus Attenkirchen (Landkreis Freising) richtig Glück gehabt. Er hatte seine linke Hand am Freitagabend, um 20.45, am S-Bahnhof Oberschleißheim versehentlich gegen den durchfahrenden Regional-Express 4088 gehalten. Und erlitt lediglich eine Prellung. Wie die Polizei ermittelte, hatte der 17-Jährige den nördlichen Treppenaufgang zu Gleis 1 genutzt. Am Bahnsteig drehte er sich nach rechts und kam zu nah an die Bahnsteigkante. Seine Hand touchierte den Zug. Der Lokführer hörte einen Schlag, dachte, er habe einen Wartenden erfasst und leitete sofort eine Schnellbremsung ein. Er erlitt einen Schock und musste abgelöst werden. Im Zug saßen rund 180 Reisende, sie blieben unverletzt. Es kam zu Verspätungen im S-Bahn-Verkehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Straßen-Ausbau im Münchner Osten kostet 8,3 Milliarden Euro
Der Verkehrskollaps droht. Die A94 und die A99 werden ausgebaut. Ein Überblick über die Konzepte bis zum Jahr 2030.
Straßen-Ausbau im Münchner Osten kostet 8,3 Milliarden Euro
Gemeinderat entscheidet: „Am Fidsche“ darf nicht bleiben
Der kleine Weg zur Wasserwacht am Heimstettner See darf nun doch nicht „Am Fidsche“ heißen. Warum, das ist eine Geschichte über falsche Kompetenzen.
Gemeinderat entscheidet: „Am Fidsche“ darf nicht bleiben
Schneespuren als Beweis für Alkoholfahrt
Da hat sich eine Betrunkene selbst in die Bredouille gebracht: Mit ihrem Auto fuhr sie ausgerechnet zur Polizei, um sich zu beschweren.
Schneespuren als Beweis für Alkoholfahrt
Verkehrschaos auf der A9 nach Schneesturm
Nach Schneesturm und Blitzeis folgte das Verkehrschaos: Nachdem ein Sattelzug auf der glatten Fahrbahn auf der A9 bei Garching verunglückte, kam es auf der Autobahn für …
Verkehrschaos auf der A9 nach Schneesturm

Kommentare