+
Gefährliche Situation: Gegen einen durchfahrenden Regionalexpress hat ein 17-Jähriger seine Hand gehalten. Der Zug war 125 Stundenkilometer schnell.

S-Bahnhof Oberschleißheim: 17-Jähriger hält Hand an durchbrausenden Regionalexpress

Oberschleißheim - Die Hand gegen einen 125 Kilometer schnell fahrenden Zug zu halten – das kann ganz übel ausgehen.

So gesehen hat ein 17 Jähriger aus Attenkirchen (Landkreis Freising) richtig Glück gehabt. Er hatte seine linke Hand am Freitagabend, um 20.45, am S-Bahnhof Oberschleißheim versehentlich gegen den durchfahrenden Regional-Express 4088 gehalten. Und erlitt lediglich eine Prellung. Wie die Polizei ermittelte, hatte der 17-Jährige den nördlichen Treppenaufgang zu Gleis 1 genutzt. Am Bahnsteig drehte er sich nach rechts und kam zu nah an die Bahnsteigkante. Seine Hand touchierte den Zug. Der Lokführer hörte einen Schlag, dachte, er habe einen Wartenden erfasst und leitete sofort eine Schnellbremsung ein. Er erlitt einen Schock und musste abgelöst werden. Im Zug saßen rund 180 Reisende, sie blieben unverletzt. Es kam zu Verspätungen im S-Bahn-Verkehr.

Auch interessant

<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)
<center>"Inge" - handgemachter Ingwersirup 0,7l</center>

"Inge" - handgemachter Ingwersirup 0,7l

"Inge" - handgemachter Ingwersirup 0,7l

Meistgelesene Artikel

Pakete türmen sich im Café
Für so viele Pakete fehlt der Platz: Die Postfiliale im Unterföhringer S-Bahnhof-Café ist so frequentiert, dass sich vor dem Schalter Stapel türmen. Vor Weihnachten …
Pakete türmen sich im Café
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Einer der verdientesten Bürger Pullachs ist völlig überraschend gestorben: Der ambitionierte Feuerwehrmann Hans Horak wurde 67 Jahre alt. Er hinterlässt Ehefrau Sabine, …
Pullach trauert um Feuerwehrmann: Er wollte immer Gutes tun
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Wenn alles gut geht, bleibt die Pullacher Skateranlage dort, wo sie ist – in der Ortsmitte nämlich. Bei seiner Sitzung beschloss der Gemeinderat, den beliebten …
Skateranlage bekommt eine Lärmschutzwand
Image-Film wird zum Facebook-Hit
Ursprünglich sollte es ein Imagefilm über die First Responder Hohenschäftlarn werden. Doch seit der Bayerische Rundfunk den Streifen sendete und ins Internet stellte, …
Image-Film wird zum Facebook-Hit

Kommentare