Am 6. April beginnen die Bauarbeiten zur Sanierung der Mittenheimer Brücke. Zwei Jahre wird diese wichtige Verbindung gesperrt sein.
+
Am 6. April beginnen die Bauarbeiten zur Sanierung der Mittenheimer Brücke. Zwei Jahre wird diese wichtige Verbindung gesperrt sein.

Ab 6. April geht‘s los

Sanierung der Mittenheimer Brücke: Wichtige Ost-Westverbindung für zwei Jahre gekappt

Durch den Bahnübergang ist Oberschleißheim ohnehin schon gebeutelt vom vielen Verkehr. Doch jetzt könnte sich das noch einmal verschärfen. Denn die wichtige Umfahrungsmöglichkeit über die Mittenheimer Brücke wird wegen Sanierungsarbeiten ab 6. April für zwei Jahre gesperrt.

Oberschleißheim - 1972 erhielt Oberschleißheim einen neuen S-Bahn-Haltepunkt nördlich des 1858 errichteten Bahnhofes. Deshalb musste die Mittenheimer Straße über die Bahntrasse München-Landshut überbrückt werden. Das bedeutete gleichzeitig das Aus des Bahnwärterhauses. Jetzt, knapp 50 Jahre später, muss die Mittenheimer Brücke zum ersten Mal saniert werden. Ab 6. April bis voraussichtlich Mitte 2023 wird die Brücke über die Bahngleise in Oberschleißheim unter Vollsperrung saniert. Damit wird eine wichtige Ost-West-Verbindung und Umfahrungsmöglichkeit der Bahnschranke an der B 471 in Oberschleißheim gekappt.

Ein Foto aus dem Jahr 1971, als die Mittenheimer Brücke gebaut wurde. Damals gab es auch noch das alte Bahnwärterhäuschen.

Für zwei Jahre steht dem motorisierten Verkehr somit in Ost-West-Richtung zwischen Garching und Dachau nur die B471 mit dem beschrankten Bahnübergang zur Verfügung. Die Gemeinde rät, zu den Hauptverkehrszeiten den Ort in West-Ost-Richtung weiträumig zu umfahren – über die A 99 oder Unterschleißheim. Die Bauarbeiten werden nach Plan bis 25. August 2023 dauern, wobei die Wintermonate je nach Baufortschritt teilweise von Bauarbeiten freigestellt werden. Die MVV-Regionalbuslinie 292 wird am S-Bahnhof in zwei Linien geteilt: Teillinie 1: „Oberschleißheim, Sonnenstraße“ - „Oberschleißheim (S)“; Teillinie 2: „Oberschleißheim (S)“ - „Garching-Forschungszentrum (U)“.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare