1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Oberschleißheim

Oberschleißheim zahlt weiter Vereinszuschüsse

Erstellt:

Von: Andreas Sachse

Kommentare

Trotz angespannter Haushaltslage hält die Gemeinde an den Zuschüssen für ihre Sportvereine fest. (Symbolbild)
Trotz angespannter Haushaltslage hält die Gemeinde an den Zuschüssen für ihre Sportvereine fest. (Symbolbild) © ANDREAS MAYR

Die Gemeinde hält an den Zuschüssen für ihre Sportvereine fest. 14.500 Euro werden heuer dafür fällig.

Oberschleißheim – Trotz angespannter Haushaltslage hält die Gemeinde an den Zuschüssen für ihre Sportvereine fest. 14.500 Euro werden heuer auf acht Vereine verteilt. Die Beträge orientieren sich an der jeweils geleisteten Jugendarbeit, Oberschleißheimer Jugendliche zählen doppelt.

Wie im Vorjahr haben die acht Vereine fristgerecht bis 15. Juli ihren Förderantrag eingereicht. 1451 Kinder und Jugendliche sind in den betreffenden Vereinen integriert. 970 davon sind aus Oberschleißheim. Die auch ohne Energiekrise, Ukraine-Krieg, Pandemie und Greensill-Pleite knappen Fördermittel hat die Gemeinde schon immer mit engagierter Jugendarbeit verknüpft wissen wollen.

Vereine erhalten 11,98 Euro pro Person

Ortsgebundenheit ist ein weiteres Kriterium. Vereine, die mit Oberschleißheimer Jugendlichen arbeiten, erhalten 11,98 Euro pro Person. Für junge Sportler aus einer der Nachbargemeinden überweist das Rathaus in Oberschleißheim mit jeweils 5,99 Euro den halben Betrag.

Etwa die Hälfte der in den gesponsorten Vereinen eingebundenen jungen Leute (735) gehört dem TSV Schleißheim an, der mit heuer 5342 Euro erneut die Liste der Zuschussempfänger anführt.

Auch interessant

Kommentare