Perfekte Kulisse: Das Schloss bietet den optimalen Rahmen, um die Szenen im Stall von Betlehem darzustellen.  
1 von 21
Perfekte Kulisse: Das Schloss bietet den optimalen Rahmen, um die Szenen im Stall von Betlehem darzustellen.  
Der König kommt auf dem Kamel: Standesgemäß reisen die Weisen aus dem Morgenland an.
2 von 21
Der König kommt auf dem Kamel: Standesgemäß reisen die Weisen aus dem Morgenland an.
Viele Kinder verfolgen das Krippenspiel gebannt.
3 von 21
Viele Kinder verfolgen das Krippenspiel gebannt.
4 von 21
5 von 21
6 von 21
7 von 21
8 von 21

Krippenspiel der Birkenstoana Trachtler

Schleißheimer Schloss als Kulisse für Jesu Geburt

  • schließen

Lebhaft tierisch ging es  beim Krippenspiel der Birkenstoana am Schloss Schleißheim zu. Die Trachtler erinnerten an Jesu Geburt auf beeindruckende Weise. 

Oberschleißheim – „Der Ochs’ ist eigentlich eine Kuh“, sagt Jens Zuther (45) und versucht, seinen Söhnen den kleinen Unterschied beizubringen. Seit nunmehr acht Jahren inszenieren die Birkenstoana Trachtler am dritten Advent am Schloss Schleißheim ein aufwändiges Krippenspiel. Ein Höhepunkt in der Region in der Vorweihnachtszeit.

Zwei Kamele, ein Schaf mit zwei Lämmchen, Esel und Ochs: Sie machen das Spiel zur „lebenden Krippe“. Und diese Tiere fesselten am Sonntag weit vor Beginn der Aufführung etliche Kinder. Zuther, daheim im Münchner Norden, kommt seit drei Jahren mit seinen beiden Söhnen wegen des Krippenspiels nach Oberschleißheim: „Die Kostüme, die Tiere vor dem Schloss – das ist etwas Besonderes“, sagt er. Sein Sohn Finn (10) bedauert den Esel, der sich mit dem riesigen Stier einen Pferch teilen soll. „Dass ist kein Stier und auch keine Kuh“, sagt eine Frau im Hintergrund Der Vater überlegt kurz, lässt die Sache mit dem kleinen Unterschied dann aber auf sich beruhen; zumal Paul (4), sein Jüngster, die kleine Familie in Richtung Kamele zerrt. „Diese Kulisse, dazu der Schnee, einmalig“, ruft der Vater im Fortgehen.

Dass es schneit zum Krippenspiel, wenn auch nur leicht, darauf baut das Birkenstoana-Vorstandsmitglied Franz Kellner. Die Mühen, die Proben: Endlich werden sie mal mit Schnee belohnt – und sicher 500 Zuschauern. Alle sind gekommen, um die Weihnachtsgeschichte live zu erleben.

Die meisten unter ihnen kennen die „Heilige Nacht“ nach Ludwig Thoma (1867-1921), die vor zwei Jahren 100-jähriges Jubiläum feierte. Die Geschichte von Maria und Josef, gespielt von Isabel Fresno-Vasquez und Markus Anwander, die im Stall zu Bethlehem Gottes Sohn zur Welt bringen. Eine Art gespannter Erwartung ist zu spüren, gefolgt von Erleichterung im Publikum, als der Nachtwächter (Birkenstoana-Chef Hermann Meister) sein „Liebe Leut’, lasst Euch sagen, die Uhr hat Drei geschlagen“ ruft. Mit den Heiligen Drei Königen (Thomas Juch, Thomas Raml, Rameez Athaulla), Sternträgerin Laura Kellner, Sprecher Alois Rössner und Engel Michael Pezala, der Josef im Traum erscheint, um ihm seine Ängste zu nehmen, bot der Trachtenverein 16 Darsteller, einschließlich Regie (Antonia Kellner). Die Arnzeller Sänger, Roland Leibhart und seine Bläser und Michael Straschischnig an der Steirischen garantierten gute Unterhaltung.

Seit Jahren steuern die Hoylers aus Hochmutting Schafe bei. Die Kamele sind aus Weyarn, und dass Ochs und Esel ganz gut miteinander können, obwohl der eine aus dem Landkreis Freising, der andere aus Kirchberg bei Erding stammen, hat Finn ja nicht ahnen können. Esel „Maxi“ ist neu unter den Schauspielern. Im Frühjahr starb Vorgängerin „Christine“, erzählt Toni Picker, bekannt als „Esel-Toni“. Dem 1300 Kilo schweren Ochse „Jackl“ geht es ähnlich. 2015 löste er seinen wenigstens ebenso massigen Vorgänger ab. Der in den Ruhestand gewechselte Ochse war in „Wiki und die starken Männer“ zu Ruhm und Ehren gelangt. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Garchinger Bajuwarenhäuptling Taufpate für Orchidee
Ein rauer Bajuwarenhäuptling und eine zarte Orchidee - seit der faszinierenden Blumenschau im Bürgerhaus geht das zusammen! 
Garchinger Bajuwarenhäuptling Taufpate für Orchidee
Drei Lkw kollidieren auf A99 - die Bilder
Ein schwerer Lkw-Unfall hat sich Höhe Haar auf der A99 ereignet. Mehrere Feuerwehren mussten ausrücken - die Bilder.
Drei Lkw kollidieren auf A99 - die Bilder
BMW lässt den Computer ans Steuer
1800 Mitarbeiter entwickeln im bayerischen Silicon-Valley das Auto der Zukunft.
BMW lässt den Computer ans Steuer
Brand in Haarer Hochhaus: 60 Wohnungen evakuiert
Bei einem Brand in einem Hochhaus an der Katharina-Eberhard-Straße in Haar ist am späten Montagabend ein Schaden von rund 60000 Euro entstanden. Ein Balkon im sechsten …
Brand in Haarer Hochhaus: 60 Wohnungen evakuiert

Kommentare