Mobil dank vieler Spenden

Über 100 Räder gespendet

Oberschleißheimer Bürger haben so viele Räder gespendet, dass nahezu alle 120 Flüchtlinge in der Container-Siedlung am Heuweg jetzt ein Rad haben, mit dem sie zu Sprachkursen, Sport und Praktika radeln.

Alle haben auf eigene Rechnung Schlösser gekauft und leichte Reparaturen erlernt. Für die meisten Flüchtlinge sind Fahrräder völlig neue Verkehrsmittel. Daher hat der Helferkreis auch ein Sicherheitstraining organisiert. In einer Werkstatt führen einige Helfer und zwei Flüchtlinge, die eine Automechanikerausbildung haben, auch komplexere Reparaturen durch. Weitere Spenden von Rädern und Zubehör sind laut Helferkreis willkommen, zu dem man Kontakt aufnehmen kann über www.oberschleissheim.de.

mm/ Foto: Helferkreis

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Land unter in der S-Bahn-Unterführung
Knöcheltief sind die Pendler in der Unterführung am Lohhofer S-Bahnhof im Wasser gestanden. Für Fahrgäste, die trockenen Fußes zum Zug kommen wollten, wurde der Weg zum …
Land unter in der S-Bahn-Unterführung
Garching: Die Suche nach dem Seelenbrecher
Der Theaterverein „Zeitkind“ in Garching zeigt sein neues Stück - angelehnt an einen Psychothriller. Das Beste: Das Publikum kann mitraten: Wer ist der Täter?
Garching: Die Suche nach dem Seelenbrecher
Ein Saunagang als Wellness-Kur für Bienen
Mehr Honig und ein längeres Leben dank der Bienensauna: Das Gerät von Imker Richard Rossa tötet gefährliche Milben in den Stöcken ab und erhöht die Leistungsfähigkeit …
Ein Saunagang als Wellness-Kur für Bienen
Jugendliche geständig
Nach Sachbeschädigungen am Unterschleißheimer See hat die Polizei fünf Jugendliche ermittelt, die teilweise geständig sind.
Jugendliche geständig

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion