1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis
  4. Oberschleißheim

Unfallserie auf spiegelglatten Straßen

Erstellt:

Von: Günter Hiel

Kommentare

Symbolfoto
Symbolfoto © THOMAS PLETTENBERG

Spiegelglatt waren die Straßen am Mittwochabend im Landkreis München. In Oberschleißheim rückte sogar die Feuerwehr aus, um an einer wichtigen Kreuzung Salz zu streuen.

Oberschleißheim - In Ober- und Unterschleißheim muss es besonders kritisch gewesen sein am frühen Mittwochabend. Wegen eisglatter Straßen kam es zu einer ganzen Serie von Unfällen: Pkw rutscht von der Straße in den Graben, Auffahrunfall - so liest sich das aus Polizeisicht. Zum Glück blieb es bei leichteren Blechschäden, niemand wurde verletzt. So bestätigen das auch die anderen im Landkreis München zuständigen Polizeidienststellen und Autobahnpolizeistationen.

In Oberschleißheim wurde sogar die Freiwillige Feuerwehr angefordert, um den Winterdienst zu unterstützen, meldet die örtliche Polizei. Feuerwehrkommandant Wolfgang Schnell bestätigt das. Man sei ausgerückt mit dem Auftrag, die Kreuzung Bundesstraße 13/Kreuzstraße zu streuen. Da jedoch alle Straßen glatt gewesen seien, habe es keinen Sinn gemacht, nur auf der Kreuzung Salz zu streuen. So sei die Mannschaft ohne Streueinsatz wieder eingerückt und unfallfrei wieder im Gerätehaus angekommen. „Es war spiegelglatt““, sagt Kommandant Schnell. „Die B-13 und B-471 waren eine Eisfläche.“    

Auch interessant

Kommentare