Keine Gefährdung von Anwohnern

Spaziergänger entdeckt Panzermine

Oberschleißheim - Ein Spaziergänger hat am Montag in Oberschleißheim im Bereich Münchner Allee und Jägerstraße eine Panzermine entdeckt.  

Wie die Polizei berichtet, verständigte der Passant gegen 17 Uhr über den Notruf die Einsatzzentrale der Polizei, weil er glaubte, eine Mine gefunden zu haben. Die Einsatzkräfte und der Kampfmittelräumdienst stellten fest, dass es sich bei dem Fund tatsächlich um eine Panzermine aus Kriegsbeständen handelte. Der Bereich wurde abgesperrt. Gegen 18 Uhr transportierte  die Firma eines Kampfmittelräumdienstes die Mine zur Entsorgung ab.  Nach etwa 45 Minuten wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Verletzt wurde niemand. Auch Passanten und Anwohner waren laut Polizei nicht gefährdet.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfolgungsjagd: „Dorle“ hält Polizei auf Trab
Es war ein ungewöhnlicher Einsatz für vier Polizeibeamte und Daniela Rieth, 49, Leiterin der Champini Sport- und Bewegungskindertagesstätte in Unterschleißheim: Sie …
Verfolgungsjagd: „Dorle“ hält Polizei auf Trab
Gemeinde geht massiv gegen Falschparker vor
Hohenbrunn will verschärft gegen Falschparker vorgehen. Die Kontrollen soll künftig der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberland (ZKV) übernehmen, der bereits …
Gemeinde geht massiv gegen Falschparker vor
Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Das Unwetter, das am Dienstag über den südlichen Landkreis hinweggefegt ist, hat teilweise viel Schaden angerichtet. Auch Irene (62) und Klaus Laubmeier (62) aus …
Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Heftige Engpässe gibt‘s bei der Kinderbetreuung in Grasbrunn: Mindestens 35 Plätze fehlen. Lösungen sind schwierig zu finden.
Kinderbetreuung vor dem Kollaps

Kommentare