+
Der Wagen ist nach dem Unfall völlig demoliert.

Unfall auf der Staatsstraße 2368

Opel-Fahrer schlittert von der Fahrbahn

Oberhaching - Vermutlich Eisglätte hat am Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2368 in einem Waldstück zwischen dem Oberhachinger Ortsteil Oberbiberg und Endlhausen (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen) geführt.

Laut Polizei kam der Fahrer eines Opel Astra in einer Rechtskurve mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Der völlig demolierte Wagen kam anschließend wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Wagenlenker wurde mit leichten Verletzungen per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Staatsstraße war für rund zwei Stunden gesperrt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seniorenhilfe als Genossenschaftsmodell
„Hand in Hand“ nennt sich die Mehrgenerationengenossenschaft, die die freien Wohlfahrtsverbände im Landkreis München vor eineinhalb Jahren gegründet haben. Nun will man …
Seniorenhilfe als Genossenschaftsmodell
Taufkirchner rettet Frauen vor Grapscher
Zivilcourage ist wichtig. Das zeigte jetzt auch wieder ein Taufkirchner, der Frauen vor einem Grapscher rettete. Er selbst wurde dabei auch in Mitleidenschaft gezogen.
Taufkirchner rettet Frauen vor Grapscher
Die Alltagshelden des FC Deisenhofen III
Die dritte Mannschaft des FC Deisenhofen spielt nicht nur mit viel Herzblut Fußball, sondern unterstützt auch die DKMS (Deutsche Knochenmarkspende).
Die Alltagshelden des FC Deisenhofen III
„Der Nebenerwerb hat sehr wohl Zukunft“
Über Chancen für die Landwirtschaft hat Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner vor über 50 Landwirte in Grasbrunn gesprochen. „Es gibt nicht nur konventionelle …
„Der Nebenerwerb hat sehr wohl Zukunft“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare