Ein Fahrer verletzt

Auto prallt nach Zusammenstoß gegen Linienbus

Ottobrunn - Mit einem entgegenkommenden Hyundai ist eine BMW-Fahrerin (36) am Sonntag auf der Virchowstraße in Ottobrunn zusammengestoßen. Der Hyundai kollidierte daraufhin mit einem Linienbus. 

Wie die Polizei mitteilt, wollte die 36-Jährige aus Mainz mit ihrem BMW gegen 15.45 Uhr von der Virchowstraße nach links in die Robert-Koch-Straße abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Hyundai des 53-jährigen Münchners. Durch den Zusammenstoß verlor der Münchner die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte nach links und prallte frontal gegen die Fahrzeugfront des ihm entgegenkommenden Linienbusses, der gerade von der Haltestelle anfuhr. Der 53-Jährige verletzte sich durch den Aufprall leicht und kam mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Klinikum. Alle anderen Unfallbeteiligten und auch die Insassen im Bus wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren Zehntausend Euro.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Garching - Die Garchinger Ditib-Gemeinde wird in der ehemaligen Sparkasse in Hochbrück kein islamisches Kulturzentrum samt Gebetssaal errichten.
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß

Kommentare