+

Jazz

Berklee College mit Hommage an Miles Davis

Ottobrunn - Die vier Musiker des Berklee College of Music in Boston (USA) im Ottobrunner Wolf-Ferrari-Haus versuchten erst gar nicht, sich mit dem großen Miles Davis zu messen. Stattdessen interpretierten sie dessen Klassiker aus Swing, Bebob und Funk mit Bass, Schlagzeug, Piano und Altsaxophon neu. Mit erfrischenden Ergebnissen.

So sehr man auch kilometertief gräbt und zielgenau fahndet, handwerklich gesehen gibt es über diesen musikalischen Abend rein gar nichts zu meckern. Die zwei Schüler und zwei Lehrer hatten es einfach drauf. Wobei das eigentlich kein Wunder ist. Welche Uni legt keinen Wert auf Professionalität? Ein Abend also ganz wie aus dem Lehrbuch. Wobei doch auf ein Mikro-Manko hinzuweisen wäre. Das war genau das, mit dem viele solcher Schüler-Lehrer-Bands zu kämpfen haben: Denn auch bei den Berklee Allstars gingen manchmal vor lauter Akribie und Sorgfalt die Lockerheit und Spritzigkeit flöten. Kurzum: Der ganz alltägliche Musiker-Wahnsinn stellte sich hier selten ein. So wirkte gerade das Zusammenspiel der vier Jazzer leicht ungelenk. Kurzweilig dagegen wurde es dann, wenn sich die vier Musiker voneinander loseisen durften. Angelika Mayr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Garching - Die Garchinger Ditib-Gemeinde wird in der ehemaligen Sparkasse in Hochbrück kein islamisches Kulturzentrum samt Gebetssaal errichten.
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Ottobrunn - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Unterhachinger Straße ist eine 58 Jahre alte VW-Fahrerin leicht verletzt worden.
Frau verletzt sich bei Frontalzusammenstoß
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss
Neubiberg - Die Zukunft des Rheingoldhofs in Neubiberg ist ungewiss. In absehbarer Zeit wird das Hotel aber nicht abgerissen und auf dem Gelände Wohnhäuser gebaut. Der …
Zukunft des Rheingoldhofs ungewiss

Kommentare