80-Jähriger verwechselt Vor- und Rückwärtsgang

Karambolage beim Einparken

Ottobrunn - Vorwärts- und Rückwärtsgang hat am Donnerstagabend ein 80-Jähriger beim Einparken an der Rosenheimer Landstraße in Ottobrunn verwechselt - und für eine Karambolage gesorgt

Statt vorwärts zu fahren, setzte er rückartig zurück und krachte mit dem Heck gegen ein dahinter stehendes Auto. Vor lauter Schreck legte der Rentner den Vorwärtsgang ein und prallte wiederum auf das davor geparkte Fahrzeug. Durch die Wucht wurde dieses Auto auf ein weiteres davor stehendes geschoben. Bis auf einen Schreck blieb der 80-Jährige unverletzt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit rund 4500 Euro.

Auch interessant

Kommentare