+
Kein Weg nach München führt an zwei Wochenenden über die Anschlussstelle Neubiberg.

Brückenabriss

A8: Vollsperrung mitten im Rückreiseverkehr

Die Bahnbrücke über der A8 zwischen Neubiberg und Ramersdorf wird im Auftrag der DB Netz AG abgerissen. Dafür muss die Bundesautobahn in diesem Bereich an zwei Wochenenden voll gesperrt werden. Und das mitten im Ferienrückreise-Verkehr.

Neubiberg/Ottobrunn – Die Bahnbrücke über der A8 zwischen Neubiberg und Ramersdorf wird im Auftrag der DB Netz AG abgerissen. Dafür muss die Bundesautobahn in diesem Bereich an zwei Wochenenden voll gesperrt werden. Und das mitten im Ferienrückreise-Verkehr. Gesperrt ist laut Landratsamt von Samstag, 31. August, 20 Uhr, bis Sonntag, 1. September, 13 Uhr, sowie von Samstag, 7. September, 15 Uhr, bis Sonntag, 8. September, 7 Uhr. Der Verkehr in Richtung München wird ab der Anschlussstelle Neubiberg über die Staatsstraße 2368 ins Stadtgebiet München umgeleitet. Ab Autobahnbeginn in Ramersdorf wird der Verkehr innerorts zur A 995 umgeleitet. Für den Verkehr von Unterhaching und Ottobrunn, der an der Anschlussstelle Unterhaching-Ost auf die A 8 auffahren will, wird eine Umleitung über Unterhaching und die Westumfahrung Ottobrunn nach München ausgeschildert. Bereits am Autobahnkreuz München-Süd wird an den Schilderbrücken auf die Sperrung und eine Umfahrung über die A 995 hingewiesen.  

mm

Nach einem Auffahrunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen kam es auf der A8 zu einer Vollsperrung. Es wird mit erheblichen Behinderungen gerechnet.

Lesen Sie auch: 

Unfall auf der A99: Umgekippter Wohnwagen blockiert die Autobahn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare