Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
1 von 10
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
2 von 10
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
3 von 10
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
4 von 10
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
5 von 10
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
6 von 10
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
7 von 10
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.
8 von 10
Zehn Insassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten von Sanitätern behandelt werden. Vier Menschen kamen ins Krankenhaus.

Im Faschings-Reiseverkehr

A99: Auffahrunfall sorgt für 10 Kilometer Stau

Ottobrunn - Viel Geduld brauchten Faschingsurlauber am Sonntagmittag auf der A99 bei Ottobrunn Dort sorgte die Kollision dreier Fahrzeuge für einen langen Stau.

Fünf Leichtverletzte, ein Sachschaden von rund 13 000 Euro und ein langer Stau – das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonntagvormittag auf der A 99, in Höhe der Anschlussstelle Ottonbrunn, ereignet hat. 

Im dichten Reiseverkehr hatte um 11 Uhr eine 26-jährige Autofahrerin aus Lenggries (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) übersehen, dass sich vor ihr ein Stau gebildet hatte, meldet die Polizei. Sie fuhr auf den Wagen eines Ehepaars aus Höchsbach (Landkreis Aschaffenburg) auf. Dieses Fahrzeug wiederum schob sich auf den Pkw eines Erdingers (39). Die Lenggrieserin zog sich leichte Verletzungen zu. Leicht verletzt wurden auch die Kinder des Ehepaars aus Höchsbach, die auf der Rückbank des Wagens gesessen hatten. Auch zwei Insassen im Auto des Erdingers verletzten sich leicht. Sie alle kamen ins Krankenhaus. 

Während der Unfallaufnahme wurden drei der vier Fahrspuren für eine Stunde gesperrt. Es bildete sich ein Stau von rund zehn Kilometern. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren aus Ottobrunn und Hohenbrunn. 

bw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Kirchheim
Schneeunfälle am Montag: Auto und Lastwagen kollidieren - Fotos
Auf Schneematsch kollidierten ein Auto und ein Lkw am Montagmorgen auf der A 99 auf Höhe Kirchheim miteinander. Zwei Personen wurden verletzt. 
Schneeunfälle am Montag: Auto und Lastwagen kollidieren - Fotos
Weihbischof ermutigt zum Glauben
Im Kirchenschiff war schon zehn Minuten vor Beginn des Festgottesdienstes kein Sitzplatz mehr frei. So groß war der Andrang im schönen Barockkircherl, dass viele stehen …
Weihbischof ermutigt zum Glauben
Baierbrunn
Dunkle Qualmwolke über Buchenhain - was da so schlimm geraucht hat
Schwarzer Qualm ist am Freitagmittag über der Ulmenstraße in Buchenhain aufgestiegen - so massiv, dass gleich mehrere Notrufe eingegangen sind. Kein Wunder bei dem, was …
Dunkle Qualmwolke über Buchenhain - was da so schlimm geraucht hat
Sauerland
Dreikönigsumritt in Arget - Alle Fotos
Seit 23 Jahren stärkt der Dreikönigsumritt in Arget die Dorfgemeinschaft und lockt Besucher an. Hier finden Sie alle Fotos von 2018.
Dreikönigsumritt in Arget - Alle Fotos

Kommentare