+
Claudia Stamm trauert um ihren Ehemann Hajü Staudt. 

Hans-Jürgen Staudt ist tot

Claudia Stamm trauert um ihren Ehemann - Plötzlicher Tod mit 59 Jahren

  • schließen

Hans-Jürgen Staudt, Ehemann der Landtagsabgeordneten Claudia Stamm und Schwiegersohn von Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU), ist gestorben.

Wie die Abendzeitung berichtet, wird Hans-Jürgen Staudt - genannt Hajü Staudt - am Donnerstag in seinem Wohnort Ottobrunn (Landkreis München) beigesetzt. Er wurde nur 59 Jahre alt. Laut einer Mitteilung der von seiner Frau Claudia Stamm gegründeten Partei „mut“ auf Facebook verstarb Hajü Staudt bereits am vergangenen Montag.

Die Todesursache soll laut der Abendzeitung ein Herzinfarkt gewesen sein.

Claudia Stamm mit Ehemann Hans-Jürgen Staudt im Jahr 2011.

Hajü Staudt arbeitete als freiberuflicher Fotograf. Er war verheiratet mit der Landtagsabgeordneten Claudia Stamm. Die beiden haben laut Abendzeitung zwei Kinder (10 und 15 Jahre), die Familie lebte in Ottobrunn. Noch vor zwei Wochen habe Staudt die Großdemonstration „ausgehetzt“ gegen die bayerische CSU-Regierung mit seiner Kamera dokumentiert. 

Claudia Stamm und Hajü Staudt gründeten Partei „mut“

Claudia Stamm (48) war von 2009 bis 2017 Landtagsabgeordnete der Grünen. Dann trat sie aus Unzufriedenheit aus der Partei aus und sitzt seither fraktionslos im Landtag. Mitte 2017 gründete sie die Partei „mut“, auch Hajü Staudt war Gründungsmitglied. Claudia Stamm ist die Tochter der CSU-Politikerin und Landtagsabgeordneten Barbara Stamm.  

Der Parteivorstand von „mut“ trauert auf seiner Facebook-Seite um ihr Gründungsmitglied Hajü Staudt. Am vergangenen Montag sei er „jäh aus dem Leben gerissen“ worden, heißt es. „Wir sind fassungslos über diesen großen menschlichen Verlust.“ Im vergangenen Jahr habe Staudt sich sehr für den Aufbau und Organisation der Partei engagiert: „Obwohl er sich häufig im Hintergrund hielt, war er einer unserer wichtigsten Aktiven, ja ein wirklicher Aktivist.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener hebt mit Auto am Kreisverkehr ab
Mit mehr als zwei Promille hat ein 34-jähriger Autofahrer in Feldkirchen einen kuriosen Unfall gebaut.
Betrunkener hebt mit Auto am Kreisverkehr ab
Kameras filmen Kennzeichen: So sollen Dauerparker abgeschreckt werden
Die Sauerlacher Firma „Park Guard“ hat ein Überwachungssystem entwickelt, um Dauerparker zu entlarven. Doch das wirft auch Fragen des Datenschutzes auf. 
Kameras filmen Kennzeichen: So sollen Dauerparker abgeschreckt werden
Anwohner sieht verdächtiges Flugobjekt über Nachthimmel abstürzen - Polizei ist baff
Ein Anwohner sieht südlich von München eine „Apparatur in Kapselform“ vom Himmel fallen. Die Polizei sucht die Absturzstelle auf - und staunt nicht schlecht.
Anwohner sieht verdächtiges Flugobjekt über Nachthimmel abstürzen - Polizei ist baff
Betrunkener Radfahrer fährt gegen Wand - schwere Verletzungen
Stark alkoholisiert ist ein Radfahrer aus Ottobrunn gegen die Betonwand einer Autobahnunterführung gefahren. Er erlitt schwere Verletzungen.
Betrunkener Radfahrer fährt gegen Wand - schwere Verletzungen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion