Lkw fährt Mädchen an - Fahrer flüchtet

Ottobrunn - Unfallflucht begangen hat der Fahrer eines weißen Lkw, der am Dienstagmorgen ein Mädchen in Ottobrunn angefahren hat.

Wie die Polizei meldet, ereignete sich der Unfall an de Kreuzung Eichendorff-/Mozartstraße. Die 15-jährige Ottobrunnerin radelte um 7.50 Uhr auf der Eichendorffstraße in östlicher Richtung. An der Kreuzung hätte der Lkw-Fahrer, der auf der Mozartstraße fuhr, eigentlich halten müssen, dort steht ein Stoppschild. Das übersah er offensichtlich. Mit der Stoßstange erwischte der Laster das Mädchen. Es stürtzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Ohne sich um das Kind zu kümmern fuhr der Lkw-Fahrer davon. Die Polizei sucht nach dem Mann. Er ist etwa 30 Jahre alt, trägt sehr kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Hinweise bitte an die Polizei in Ottobrunn, unter Tel. 089/62 98 00. bw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der B 471 zwischen Oberschleißheim und Dachau ist ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Olching schwer verletzt worden.
Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Nach Hauskauf: Verkäufer klagt gegen Unterföhringer 
Vor Gericht streiten Käufer und Verkäufer einer Immobilie in Fischbachau: Der Unterföhringer soll die früheren Besitzer beim Preis über den Tisch gezogen haben.
Nach Hauskauf: Verkäufer klagt gegen Unterföhringer 
Rechte Parolen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Neubiberger Soldaten  
Gegen einen ehemaligen Studenten der Bundeswehr-Universität München wird ermittelt. Er soll Verbindungen zu einer rechtsextremen Bewegung haben - gemeinsam mit drei …
Rechte Parolen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Neubiberger Soldaten  
Todesangst im Kreuzungsbereich
Die Hofoldinger haben es satt und bekommen Unterstützung aus ganz Brunnthal: Sie wollen eine Querungshilfe oder Fußgängerampel über die stark befahrene Faistenhaarer …
Todesangst im Kreuzungsbereich

Kommentare