Unglücklicher Fahranfänger

Vier Fahrzeuge beschädigt

Ottobrunn - Großes Pech hatte ein junger Daimler-Fahrer (18) aus Hallbergmoos am Samstagfrüh in Ottobrunn. Aus Unachtsamkeit beschädigte er drei Fahrzeuge und sein eigenes.

Laut Polizei war der 18-Jährige um 6.30 Uhr auf der Alten Landstraße in nördlicher Richtung unterwegs. Aus Unachtsamkeit kam er dabei ins Schleudern, verriss das Steuer und prallte mit seinem Pkw auf die Front eines ordnungsgemäß abgestellten VW auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW auf einen hinter ihm parkenden Lkw geschoben, der wiederum einen dahinter abgestellten zweiten Lkw touchierte. Auch der Daimler des 18-Jährigen wurde stark beschädigt und konnte nicht mehr weiterfahren. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf insgesamt 52 000 Euro.

soh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Harthausen - Ein neues Zuhause haben drei syrische Familien gefunden. Sie werden in den renovierten Forsthäusern im Harthauser Ortsteil „Beim Forstwirt“. Doch der …
Drei syrische Familien ziehen in ehemalige Forsthäuser
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Grünwald – Endlich: Vor dreieinhalb Monaten hätte Vilde Frang ursprünglich in Grünwald spielen wollen, doch der Termin hatte kurzfristig abgesetzt werden müssen. Die …
Im Adagio flirtet sich’s am schönsten
Kinderbetreuung wird teurer
Ottobrunn – In Ottobrunn haben sich die Ausgaben der Kindertageseinrichtungen – sieben Häuser unterhält die Gemeinde selbst für derzeit 360 Kinder – von rund 3,7 …
Kinderbetreuung wird teurer
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt
Unterföhring – Ein Boardinghaus mit bis zu 850 Betten entsteht in den Oktavian-Häusern am Ortseingang von Unterföhring. Weil der Investor drohte, noch größere Ausmaße …
Boardinghaus mit 835 Betten durchgedrückt

Kommentare