Erinnerung fehlt

74-Jährige verletzt - Raub nicht ausgeschlossen

  • schließen

Eine Kopfverletzung hat sich eine 74-jährige Ottobrunnerin am Donnerstagabend zugezogen. Sie geht davon aus, dass sie auf der Straße ausgeraubt worden ist.

Ottobrunn - Wie die Polizei mitteilt, konnte sich die ältere Dame nicht mehr genau erinnern, wie sie auf dem Nachhauseweg von der Arbeit auf der Uhlandstraße zu Sturz kam. Sie rief bei der Polizei an und sprach von einem möglichen Überfall. Was dazu passt: Ihre Handtasche ist nicht auffindbar. Beamte suchten die nähere Umgebung ab sowie die Arbeitsstelle und die Wohnung der 74-Jährigen in Ottobrunn. Von der Tasche keine Spur. Jetzt laufen die Ermittlungen. Auf Verdacht werden sämtliche Spuren gesichert. Der Rettungsdienst kümmerte sich nach dem Vorfall um die medizinische Versorgung der Frau. Nachbarn hatten ihn per Telefon gerufen. Die Polizei sucht nach Zeugen, die im Tatzeitraum zwischen 19.30 und 20 Uhr auf der Uhlandstraße Ungewöhnliches beobachtet haben.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gasthaus zur Post: Baierbrunner Wirt verliert Unterarm bei Explosion
Der laute Knall war am Samstagabend in ganz Baierbrunn zu hören. Der Hintergrund ist entsetzlich: Im Gasthaus zur Post ist es zu einer schweren Detonation gekommen. …
Gasthaus zur Post: Baierbrunner Wirt verliert Unterarm bei Explosion
Ehepaar Lindacker feiert Gnadenhochzeit: Die Liebe hält seit 70 Jahren
Sie sind gemeinsam glücklich, voll im digitalisierten 21. Jahrhundert angekommen und wirken locker 20 Jahre jünger als sie sind: Emilie und Oskar Lindacker sind seit 70 …
Ehepaar Lindacker feiert Gnadenhochzeit: Die Liebe hält seit 70 Jahren
Restkarten für Kulturveranstaltungen  gehen künftig an Bedürftige
Restkarten-Kontingente für Kulturveranstaltungen in Taufkirchen werden künftig abgegeben an Menschen, die sich die Veranstaltung nicht leisten können.
Restkarten für Kulturveranstaltungen  gehen künftig an Bedürftige
Für den TSV Ismaning: Gemeinde baut Ballsporthalle nun selbst
Seit Jahren plant der TSV Ismaning an seiner Ballsporthalle, doch einen konkreten Termin gab es nie. Immer wieder warf das Projekt, bei dem der Verein als Bauherr …
Für den TSV Ismaning: Gemeinde baut Ballsporthalle nun selbst

Kommentare