+
Feuerwehr und Bewohner vor dem Haus. Das Fenster der betroffenen Wohnung ist rauchgeschwärzt.

Schwarze Rauchwolken über Ottobrunn

Bewohner fliehen vor Flammen in sechsstöckigem Haus: Großeinsatz der Feuerwehr

  • schließen

Eine Wohnküche in einem sechsstöckigen Haus in Ottobrunn ist am Mittwochnachmittag ausgebrannt. Der Bewohner wurde verletzt, meldet die Feuerwehr.

  • Ein Brand rief die Feuerwehr Ottobrunn am Mittwochnachmittag auf den Plan.
  • Dichte schwarze Rauchwolken stiegen über dem mehrstöckigen Haus auf.
  • Bewohner flüchteten vor den Flammen.

Ottobrunn - Schon beim Anmarsch sahen die Einsatzkräfte die dichte schwarze Rauchwolke über dem Wohnhaus Am Brunneck 10. Einige Bewohner waren nach draußen geflüchtet, zahlreiche Notrufe waren eingegangen.

Verletzter steht vor seiner Wohnungstür

Im ersten Stock stand vor der Tür der brennenden Wohnung ein verletzter Mann, beschreibt Feuerwehrkommandant Eduard Klas die Situation. Dieser konnte noch sagen, dass sonst niemand in seiner Wohnung sei, dann wurde er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Feuerwehr dringt über Fenster ein

Die Feuerwehr Ottobrunn, mit 37 Mann im Einsatz, drang über eine Leiter durchs Fenster in die brennende Wohnküche ein. Gleichzeitig wurde ein Rauchschutzvorhang vor der Wohnungstür angebracht. Der Brand war zügig gelöscht.

Bewohner stehen 45 Minuten in der Kälte

Heimkommende Hausbewohner wurden draußen aufgehalten, wer noch drin war wurde informiert, die Tür geschlossen zu halten und die Ruhe zu bewahren. Feuerwehr und Rettungsdienst hatten ein wachsames Auge auf die Bewohner draußen, damit niemand unterkühlte. Die Feuerwehr geht von einem defekten Elektrogerät als Brandursache aus.

Alle News und Geschichten aus Ottobrunn und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Der Februar war katastrophal“: Coronavirus trifft die Reisebranche im Landkreis
Ein spanisches Hotel unter Quarantäne und abgeriegelte Ortschaften in Italien: Die Ausbreitung des Coronavirus wirkt sich weiter aus – auch auf die Reisebranche im …
„Der Februar war katastrophal“: Coronavirus trifft die Reisebranche im Landkreis
Schlägerei an Fasching - Polizei sucht nach Tätern
Eine Faschingsparty in Unterschleißheim endete für zwei Männer unschön. Nach einer Schlägerei musste einer der beiden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht …
Schlägerei an Fasching - Polizei sucht nach Tätern
Kommunalwahl 2020: Die Kandidaten und Parteien im Landkreis München
Wer will Bürgermeister werden und wer kandidiert für den Gemeinderat oder den Stadtrat? Für den Landkreis München finden Sie hier die Kandidaten und Parteien.
Kommunalwahl 2020: Die Kandidaten und Parteien im Landkreis München
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Kurioses Toffifee-Chaos mitten in einem Supermarkt im Landkreis München. Ein Jodel-User hat jetzt ein Bild aus einem Supermarkt geteilt.
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera

Kommentare