+
23.500 Euro Blechschaden sind am Dienstag bei einem Auffahrunfall in Ottobrunn entstanden. 

Drei Autos bei Unfall zusammengeschoben

23.500 Euro Blechschaden sind am Dienstag bei einem Auffahrunfall in Ottobrunn entstanden. 

Ottobrunn - Vermutlich aus Unachtsamkeit hat ein 59-jähriger Autofahrer aus Neubiberg am Dienstag die wartenden Fahrzeuge an der Kreuzung Westumgehung/Alte Landstraße übersehen. Er krachte mit seinem Mazda in das Heck eines Smarts einer 28-jährigen Münchnerin und schob den Wagen noch auf zwei weitere Fahrzeuge auf. Laut Polizei passierte der Unfall gegen 16.15 Uhr. Der Gesamtschaden an allen vier Autos beläuft sich auf rund 23.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. 

mm


Lesen Sie auch: 

Nach MVV-Fahrplanwechsel: Wichtige Busverbindung in Unterbiberg gekappt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Kurioses Toffifee-Chaos mitten in einem Supermarkt im Landkreis München. Ein Jodel-User hat jetzt ein Bild aus einem Supermarkt geteilt.
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
61-Jährige aus Schäftlarn tappt Betrügern in die Falle
Zwei falsche Polizisten haben eine 61-jährige Frau um viel Geld betrogen. Jetzt ermittelt die Polizei.
61-Jährige aus Schäftlarn tappt Betrügern in die Falle
Neue Erkenntnisse zum Feuer in Ottobrunn - Polizei geht von Brandstiftung aus
In Ottobrunn ist im Januar in einem leerstehenden Hotelzimmer ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei hat nun neue Erkenntnisse.
Neue Erkenntnisse zum Feuer in Ottobrunn - Polizei geht von Brandstiftung aus
1000 Narren marschierten beim Unterschleißheimer Faschingsumzug mit
In Unterschleißheim wurde am Wochenende wieder gefeiert. 35 Gruppe liefen beim Faschingsumzug mit. 
1000 Narren marschierten beim Unterschleißheimer Faschingsumzug mit

Kommentare