+
Durch die Heckscheibe des Taxis hindurch flog der Radfahrer nach dem Zusammenstoß. 

Radfahrer schleudert durch Taxi-Heckscheibe

Ottobrunn - Ungebremst ist ein Fahrradfahrer am Samstagvormittag in Ottobrunn gegen ein geparktes Taxi geprallt. Dabei wurde der 53-Jährige durch die Heckscheibe katapultiert. 

Wahrscheinlich hatte der Ottobrunner wegen des Regens seine Kapuze so tief ins Gesicht gezogen, dass er das an der Ottostraße geparkte Taxi gar nicht wahrgenommen hatte. Nach dem Aufprall wurde der Radfahrer durch die Heckscheibe ins Fahzeuginnere geschleudert. Er zog sich dabei erhebliche Schnittverletzungen zu und eine Verletzung am Kiefer. Ein Notarzt kümmerte sich um die Erstversorgung des Verletzen am Unfallort. Anschließend kam der 53-Jährige mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bademeister nach schweren Facebook-Vorwürfen komplett entlastet
Bei Facebook ist einem Bademeister des Naturbads in Oberhaching von einer Flut von Menschen „sexuelle Belästigung“ unterstellt worden. Doch die Geschichte ist erfunden, …
Bademeister nach schweren Facebook-Vorwürfen komplett entlastet
Maskierter mit Pistole überfällt Unterföhringer Spielothek - flüchtig
Ein maskierter Mann, der mit einer Pistole bewaffnet war, hat am Dienstag eine Spielothek in Unterföhring überfallen. Der Täter ist auf der Flucht. 
Maskierter mit Pistole überfällt Unterföhringer Spielothek - flüchtig
Berührender Abschied für die Direktorin
Rührender Abschied für prägende Persönlichkeit: Renate Einzel-Bergmann hinterlässt viel am Gymnasium Pullach - nicht nur den Namen der Schule.
Berührender Abschied für die Direktorin
Autoknacker wieder auf BMW-Beutezug
BMW-Besitzer aufgepasst: Autoknacker haben es derzeit im Landkreis auf ihre Wagen abgesehen. Nach einer Beutetour in Ismaning waren Diebe nun in Oberhaching unterwegs.
Autoknacker wieder auf BMW-Beutezug

Kommentare