Ottobrunn: Radler (26) mit Schutzengel

Offensichtlich einen  aufmerksamen Schutzengel hat ein 26 Jahre alter Usbeke aus Ottobrunn. 

Jede Menge Glück gehabt hat ein 26-jähriger Usbeke aus Ottobrunn bei einem Unfall am Freitag, 17. August, in Neubiberg. Wie die Polizei meldet, war der Mann mit seinem Radl auf der Straße Auf der Haid unterwegs. An der Kreuzung mit der Äußeren Hauptstraße übersah er, dass ein 39 Jahre alter Franzose aus München mit seinem Auto Vorfahrt hatte. Der Uspeke prallte mit seinem Rad gegen das Fahrzeug, flog über die Windschutzscheibe und fiel zu Boden. Bei dem Sturz zog er sich lediglich leichte Verletzungen zu – ein Wunder, denn der 26-Jährige trug keinen Helm. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gruppen-Vergewaltigung in Höhenkirchen: Afghanische Asylbewerber verurteilt
Die brutale Tat sorgte für Schlagzeilen in ganz Deutschland: Zwei afghanische Asylbewerber, die eine 16-Jährige vergewaltigt haben, sind jetzt verurteilt worden.
Gruppen-Vergewaltigung in Höhenkirchen: Afghanische Asylbewerber verurteilt
Stoppschild missachtet: Unfall auf der Umgehungsstraße
Der Fahrer eines Kleintransporters hat am Montagnachmittag auf der Umgehungsstraße zwischen Brunnthal und Höhenkirchen einen Unfall verursacht. 
Stoppschild missachtet: Unfall auf der Umgehungsstraße
Fahrgäste sauer: Ticketautomat schluckt Wechselgeld
Herbert Becke ist sauer: mehr als zehnmal hat der Ticketautomat am U-Bahnhof Garching  der MVG ein Teil des Wechselgelds geschluckt. Nicht nur bei ihm.
Fahrgäste sauer: Ticketautomat schluckt Wechselgeld
Betrunkene (22) baut gleich zwei Unfälle
Völlig betrunken hat eine 22-jährige Autofahrerin am Montagnachmittag auf ihrem Weg nach Oberschleißheim gleich zwei Unfälle verursacht. 
Betrunkene (22) baut gleich zwei Unfälle

Kommentare