Eingang der Ottobrunner Polizeidienststelle
+
Für einen unter Drogeneinfluss stehenden Münchner endete seine Radtour direkt vor dem Gebäude der Ottobrunnter Polizei

Handy in der Hand wird Münchner zum Verhängnis

Radltour unter Drogeneinfluss endet vor Polizeirevier

  • Stefan Weinzierl
    vonStefan Weinzierl
    schließen

Sozusagen auf dem Präsentierteller hat die Ottobrunner Polizei am einen 22-jährigen Radfahrer serviert bekommen, der unter Drogeneinfluss stand. 

Ottobrunn - Der junge Mann aus München radelte nämlich laut Polizei am Mittwoch gegen 14.30 in aller Seelenruhe an der Ottobrunner Polizeidienststelle am Haidgraben vorbei - wohlgemerkt auf dem Gehsteig statt auf der Straße und mit dem Handy in der Hand. Als zwei Beamte ihn auf sein Fehlverhalten ansprachen, bemerkten sie drogentypische Auffälligkeiten. Ein Drogenschnelltest erbrachte ein positives Ergebnis, woraufhin der 22-Jährige sein Fahrrad abstellen und mit zur Blutentnahme musste.

Auch interessant

Kommentare