+
Im Schuppen waren auch Spraydosen eingelagert, die durch die Hitzeentwicklung explodierten. 

Schuppen brennt vollständig nieder

Nachbarn hörten Explosionen in Ottobrunn

Ottobrunn - Ein Holzschuppen mit diversen Gerätschaften ist am Montagnachmittag an der Hans-Watzlik-Straße in Ottobrunn in Brand geraten.

Die Flammen griffen auch auf ein Dach einer angrenzenden Garage über. Nachbarn verständigten die Feuerwehr, weil sie meinten, mehrere Explosionen gehört zu haben. Die Feuerwehr Ottobrunn rückte mit 40 Einsatzkräften aus. Der dicke schwarze Rauch aus dem Schuppen war schon von Weitem zu sehen. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen. Die Explosionen, die die Anwohner gehört hatten, könnten laut Kommandant Eduard Klas durch im Schuppen eingelagerten Spraydosen verursacht worden sein. Der Holzschuppen brannte vollständig aus. Schaden: rund 10 000 Euro. Die Ursache ist noch unklar. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt.

hei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autobahnbrücke bei Feldkirchen wird abgerissen
Aktuell laufen die Vorarbeiten, ab 18. März wird die Brücke der Autobahn A-94 über die A-99 abgerissen und bis Ende 2019 durch ein neues Bauwerk ersetzt. Alle Arbeiten …
Autobahnbrücke bei Feldkirchen wird abgerissen
Baurecht bricht Baumschutz: 40 Buchen gefällt
Was der Laubholzbockkäfer nicht vernichtet hat, das erledigt die Gemeinde jetzt selbst. So kommt bei manchen Anwohnern die jüngste Baumfällaktion an, der 40 gesunde …
Baurecht bricht Baumschutz: 40 Buchen gefällt
Klosterstraße muss für alle offen bleiben
Bald beginnt wieder die Motorrad-Saison. Eine Zeit, die sich die Anwohner der Klosterstraße rot im Kalender angestrichen haben. Denn besonders über die Sommermonate …
Klosterstraße muss für alle offen bleiben
Wiese fängt Feuer
Radfahrern sei Dank: Sie haben am Montagnachmittag den Brand auf einer Wiese entdeckt - und weit Schlimmeres verhindert.
Wiese fängt Feuer

Kommentare