+

Hoher Sachschaden bei Unfall in Ottobrunn

Steckerlfisch-Anhänger demoliert Autos

Weil sich während der Fahrt die Verkaufsklappe öffnete, hat ein Steckerlfischanhänger mehrere Autos in Ottobrunn demoliert.

Ottobrunn–Am Samstag war der Münchner Fischverkäufer (76) gegen 6.50 Uhr auf der Rosenheimer Landstraße in südliche Richtung unterwegs, als sich auf Höhe der Hausnummer 22 die Verkaufsklappe auf der rechten Seite des Anhängers löste und ein rechts geparktes Wohnmobil rammte. Wie die Polizei meldet scherte der Anhänger daraufhin aus, überfuhr an der rechten Straßenseite noch ein Verkehrsschild, geriet dann nach links in den Gegenverkehr und prallte auf einen entgegenkommenden VW-Kleintransporter, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Es wurde niemand verletzt, aber es entstand ein Sachschaden von 33 000 Euro.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weil fast 2 Millionen Euro im Haushalt fehlen: SPD wirft Bürgermeister „Schlamperei“ vor
Die Gemeinde Oberschleißheim hat ein großes Loch im Haushalt. Ihre fehlen fast zwei Millionen Euro, mit denen sie gerne kalkuliert hätte. Schuld ist für die SPD der …
Weil fast 2 Millionen Euro im Haushalt fehlen: SPD wirft Bürgermeister „Schlamperei“ vor
Flugblatt warnt vor „Nazi-WG“ in Sauerlach
Eine Plakataktion einer linksaktivistischen Gruppierung sorgt derzeit für Diskussionen und Verunsicherung in der Gemeinde Sauerlach.
Flugblatt warnt vor „Nazi-WG“ in Sauerlach
Kommunalwahl 2020: Alle Infos zu den Podiumsdiskussionen des Münchner Merkur
Bei vier Podiumsdiskussionen des Münchner Merkur stehen Bürgermeisterkandidaten Rede und Antwort. Alle Termine gibt‘s hier. Außerdem verraten Teilnehmer, wie sie sich …
Kommunalwahl 2020: Alle Infos zu den Podiumsdiskussionen des Münchner Merkur
SPD Brunnthal stellt sich für die Kommunalwahl auf
Die SPD Brunnthal-Hofolding hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl vorgestellt. Christine Zietsch und Gemeinderätin Anouchka Andres führen die Liste der zwölf …
SPD Brunnthal stellt sich für die Kommunalwahl auf

Kommentare