+

Ottobrunner fährt in parkendes Auto

Betrunkener fährt in parkendes Auto

Ottobrunn - Ein betrunkener Autofahrer hat in Ottobrunn ein parkendes Auto demoliert und sich selbst leicht verletzt.

Mit knapp zwei Promille Alkohol im Blut ist der 33-Jährige am Mittwoch um 21.50 Uhr auf der Putzbrunner Straße in einen parkenden Mazda gefahren. Wie die Polizei mitteilt, war der alkoholisierte Ford-Fahrer in westlicher Richtung unterwegs, auf Höhe der Hausnummer 68 krachte er ins Heck des parkenden Mazda. Den Schaden schätzt die Polizei auf 3000 Euro. Ein Rettungsdienst brachte den Ottobrunner leicht verletzt ins Krankenhaus. mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Filialleiter erwischt 54-Jährigen beim Stehlen 
Auf frischer Tat ertappt: Ein Dieb machte sich im Büro eines Lebensmitteldiscounters in Unterhaching zu schaffen, als er vom Filialleiter überrascht wurde.
Filialleiter erwischt 54-Jährigen beim Stehlen 
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim: 200000 Euro Schaden
Hopp und rüber: Vermutlich über einen Zaun haben sich Unbekannte am Sonntag Zutritt zum Gelände einer Kirchheimer Baufirma verschafft. Und sind dann völlig ausgetickt.
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim: 200000 Euro Schaden
Toter Maxi F.: Trauriger Realschulstart in Taufkirchen
Der erste Schultag nach den Osterferien beginnt traurig an der Walter-Klingenbeck-Realschule in Taufkirchen. Zahlreiche Jugendliche trauern um ihren toten Mitschüler …
Toter Maxi F.: Trauriger Realschulstart in Taufkirchen
Kleines Theater hat die finanzielle Schieflage überwunden
Das Kleine Theater Haar hat die schlechten Zeiten hinter sich. Eine hohe Vermietungsrate, professionalisierte Veranstaltungstechnik und ein hochmotiviertes Leitungsteam …
Kleines Theater hat die finanzielle Schieflage überwunden

Kommentare