+

Ottobrunner fährt in parkendes Auto

Betrunkener fährt in parkendes Auto

Ottobrunn - Ein betrunkener Autofahrer hat in Ottobrunn ein parkendes Auto demoliert und sich selbst leicht verletzt.

Mit knapp zwei Promille Alkohol im Blut ist der 33-Jährige am Mittwoch um 21.50 Uhr auf der Putzbrunner Straße in einen parkenden Mazda gefahren. Wie die Polizei mitteilt, war der alkoholisierte Ford-Fahrer in westlicher Richtung unterwegs, auf Höhe der Hausnummer 68 krachte er ins Heck des parkenden Mazda. Den Schaden schätzt die Polizei auf 3000 Euro. Ein Rettungsdienst brachte den Ottobrunner leicht verletzt ins Krankenhaus. mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Feldkirchen - Der Austritt von drei Gemeinderäten aus der Partei hat die CSU in Feldkirchen erschüttert. Auf dem Neujahrsempfang schlug der Ortsvorsitzender Herbert …
Nach Bruch der Fraktion: Vanvolsem gibt sich souverän
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Oberhaching - Eine Brücke, jede Menge Ärger: Der Streit um den Kapellensteig in Oberhaching geht in die x-te Runde. Monatelang galt der Stahlbauer als der Sündenbock für …
Kapellensteig-Posse: Stahlbauer wehrt sich
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Unterschleißheim - Die Interessensgemeinschaft „Für ein lebenswertes Unterschleißheim“ (IG) will sich gegen den neuen Flächennutzungsplan der Stadt wehren. Ziel ist es, …
Unterschleißheimer wollen sich gegen Zuzug wehren
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen
Garching - Die Garchinger Ditib-Gemeinde wird in der ehemaligen Sparkasse in Hochbrück kein islamisches Kulturzentrum samt Gebetssaal errichten.
Pläne für Moschee in Hochbrück platzen

Kommentare