Von Lkw übersehen

Radfahrer verletzt sich schwer bei Unfall in Ottobrunn

  • schließen

Ottobrunn - Ein Unternehmensberater (49) hat sich bei einem Radunfall auf der Rosenheimer Landstraße in Ottobrunn schwer verletzt.

Ortseinwärts auf dem Radweg unterwegs, hatte ihm am Dienstag gegen 7.35 Uhr an der Putzbrunner Straße ein Landschaftsgärtner (27) mit seinem 3,5-Tonner beim Rechtsabbiegen die Vorfahrt genommen, meldet die Polizei.

Der Radler verhinderte mit einer Vollbremsung einen Zusammenstoß, stürzte aber kopfüber über seinen Lenker. Er brach sich den rechten Arm und erlitt schwere Prellungen und Abschürfungen. Ein Rettungswagen brachte den Radler ins Krankenhaus.

Der Beifahrer im Lkw hatte seinen Kollegen noch im letzten Moment mit dem Zuruf "Stopp!" gewarnt, meldet das Unfallkommando. Da war es aber schon passiert. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Völlig ausgerastet ist ein Mann aus Äthiopien am Sommerfeld in Oberhaching, weil sein Asylantrag abgelehnt wurde. 
31-Jähriger randaliert in Asylunterkunft
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Unterschleißheim - Ein Autofahrer hat in Lohhof einen Fußgänger (54) verletzt und sich dann einfach aus dem Staub gemacht.
Autofahrer verletzt Fußgänger und macht sich aus dem Staub
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Eine wilde Verfolgungsjagd hat sich ein volltrunkener Radlfahrer mit zwei Zeugen geliefert – und das mit unglaublichen 3,2 Promille im Blut.
Mit 3,2 Promille: Volltrunkenen Radler verfolgt
Zeit für die Wärmewende läuft davon
„Die Absicht stimmt, aber das Tempo nicht“: Unterhachings Altbürgermeister Erwin Knapek (74), heute Präsident des Bundesverbands Geothermie, kritisiert die Klimaschutz- …
Zeit für die Wärmewende läuft davon

Kommentare