Von Lkw übersehen

Radfahrer verletzt sich schwer bei Unfall in Ottobrunn

  • schließen

Ottobrunn - Ein Unternehmensberater (49) hat sich bei einem Radunfall auf der Rosenheimer Landstraße in Ottobrunn schwer verletzt.

Ortseinwärts auf dem Radweg unterwegs, hatte ihm am Dienstag gegen 7.35 Uhr an der Putzbrunner Straße ein Landschaftsgärtner (27) mit seinem 3,5-Tonner beim Rechtsabbiegen die Vorfahrt genommen, meldet die Polizei.

Der Radler verhinderte mit einer Vollbremsung einen Zusammenstoß, stürzte aber kopfüber über seinen Lenker. Er brach sich den rechten Arm und erlitt schwere Prellungen und Abschürfungen. Ein Rettungswagen brachte den Radler ins Krankenhaus.

Der Beifahrer im Lkw hatte seinen Kollegen noch im letzten Moment mit dem Zuruf "Stopp!" gewarnt, meldet das Unfallkommando. Da war es aber schon passiert. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Mensch als wichtigster Faktor
Die Feuerwehr in Kirchheim gibt es seit 140 Jahren. Ein Grund zum Feiern. Und ein Anlass für viel Lob.
Der Mensch als wichtigster Faktor
Bahnbrechende Entdeckung: Gigantische „Gold-Fabrik“ im Weltall
Die Europäische Südsternwarte, kurz ESO, verkündete am Montagnachmittag eine große Entdeckung, die sie mit ihren Teleskopen in Chile gemacht hat. 
Bahnbrechende Entdeckung: Gigantische „Gold-Fabrik“ im Weltall
Ultraleichtflugzeug muss notlanden: Landwirte ziehen Passagiere heraus
Ein Ultraleichtflugzeug musste am Montag auf einer Wiese bei Sauerlach notlanden. Beide Passagiere wurden mittelschwer verletzt, Landwirte holten sie aus dem Wrack. 
Ultraleichtflugzeug muss notlanden: Landwirte ziehen Passagiere heraus
19-Jähriger schrottet 440 PS starken Mercedes
Wahnsinn, mit welchen Autos Jugendliche heute unterwegs sind. Manchmal mit fatalen Folgen.
19-Jähriger schrottet 440 PS starken Mercedes

Kommentare